Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich

 

Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz. Weiter

Nächste Veranstaltungen

20Jul
20.07.2018 14:30 - 17:00
Café "VergissMeinNicht"
Martin Luther Haus Bracht
20Jul
20.07.2018 18:00
Vernissage mit C. Barth
29Jul
29.07.2018 10:00 - 17:00
Erntetag im Brachter Feld
Bracht
30Jul
30.07.2018 17:00
Aufbau Heidelbeertanz

Neues aus dem Rathaus

Sprechstunden der Stadtverwaltung:
Die Stadtverwaltung Rauschenberg hat während der Schulferien (25. Juni - 3. August 2018) geänderte Öffnungszeiten. Die Sprechstunde am Mittwochvormittag entfällt. Wir bitten freundlich um Beachtung.

Ortsgericht Rauschenberg:
Der Ortsgerichtsvorsteher, Herr Klaus-Dieter Mattheis ist vom 18. – 29. Juli 2018 im Urlaub. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an seinen Vertreter, Herrn Gerhard Happel, Tel.: 06425 80200.

Neueste Rauschenberger Nachrichten

Bauplätze in Rauschenberg

.

Ferienprogramm 2018

.

Bürgermeisterwahl 2018

Deutsche Märchenstraße

Bu bauen und wohnen
Bu ferienspiele
Bu Feuerwehr
Bu Jugendfeuerwehr
Bu Carsharing
777Bracht Logo
vergissmeinnichtlogo2

youngagement2018 2

freibad 3

Glücklich der, der Freunde hat

Datei 8334 kl

Man stelle sich einmal vor, man verbringt an der Nordsee seinen Urlaub. Lange Spaziergänge entlang des Wattenmeeres, der eine oder andere Ausflug mit dem Rad. Greift abends, weil wieder einmal nichts im Fernseher läuft, zu einem Krimi, den man morgens in einem Supermarkt gekauft hat und in der Region spielt. Da kommt natürlich ein besonderer Gruselfaktor hinzu und die Lektüre wird noch einmal spannender als sie sowieso schon ist. Lädt Freunde zu kleinen Gartenpartys und wird eingeladen.

Neben den „Bekannten“ sind auch viele neue Menschen, die einem Vorgestellt werden. Und einer dieser Menschen ist just die Schriftstellerin, die den Krimi geschrieben hat, den man tags zuvor in die Hand genommen hatte und nicht mehr loslassen konnte. Man kommt ins Gespräch, spricht über dies und das, erzählt was man so macht und erwähnt beiläufig, dass man ehrenamtlich für die Stadt in einem Team eine kleine Bücherei betreibt.

So oder so ähnlich ist dies passiert, Kerstin Emmrich traf die Krimiautorin Gaby Kaden in der Nähe von Carolinensiel während eines Urlaubes. Angetan von so viel ehrenamtlichen Engagement bei den Josbacher Flöhen, schenkte Frau Kaden der Bücherei in Josbach ihre bis dahin 4 erschienen   Bände der Tomke-Evers-und-Carsten-Schmied Regionalkrimireihe der Bücherei, ohne dabei die persönliche Widmung in jedem Krimi zu vergessen.

„Die Autorin Gaby Kaden ist Jahrgang 1954 und stammt aus Hessen, wo sie mit ihrem Mann in der Nähe von Frankfurt gelebt hat. Als ihr Mann 2010 in Rente ging, entschlossen Sie sich an die Nordseeküste zu ziehen, wo sie zuvor seit vielen Jahren ihren Urlaub verbrachten. Nach einiger Suche zogen sie 2011 nach Carolinensiel, wo sie ihren lang gefassten Entschluss in die Tat umsetzte, einen Krimi zu schreiben, der auch dort spielt. Während der Renovierung ihres Hauses schrieb sie Die Tote im Siel, der 2013 im Ostfriesland erschien, ein Jahr später folgte die Fortsetzung Küsten-Haie.“*

Buecher JosbachMit Küstennächten, 2015, Küstenrot 2016 kommt nun der Krimi Küstengötter im Dezember diesen Jahres raus. Das Büchereiteam bedankt sich bei der Autorin und wünscht allen Lesern viel Spaß beim Lesen und Mitraten, wer denn der Mörder war.

*Quelle: www.krimi-couch.de