Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Anmeldung zur Energieberatung:
In der kommenden Rauschenberger Nachrichten-Ausgabe vom 09.02.2019 erhalten alle Haushalte in Bracht und Bracht-Siedlung ein Anmeldekärtchen zur Energieberatung. Interessierte können das ausgefüllte Kärtchen entweder beim Ortsvorsteher oder aber in der Stadtverwaltung Rauschenberg abgeben.

Sprechstunde des Ortsgericht entfällt am 08.02.2019:
Aufgrund eines Trauerfalls fällt die Sprechstunde des Ortsgerichts am Freitag, den 08.02.2019 leider kurzfristig aus. Wir danken für Ihr Verständnis!

Web Rauschenberg Mrchenwald

Der Rauschenberger Märchenwald (jährlich von Frühjahr bis Herbst)

Öffentliche Sitzungen

Stadtverordnetenversammlung
Am Montag, den 18.02.2019 - 20:00 Uhr - im Storchennest Ernsthausen. Die Einladung können Sie hier herunterladen.

Gemeindefahrt 2019 nach Dresden

Die Stadt Rauschenberg bietet eine 4-tägige, organisierte Gemeindefahrt nach Dresden (19. - 22. Mai 2019) an. >> weiterlesen

Übrigens: Wir haben nur noch wenige freie Plätze! Wenn auch Sie mitfahren möchten, sollten Sie mit Ihrer Anmeldung nicht mehr allzu lange warten.

button bauenwohnen
button carsharing
button freibad
button jugendpflege
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button stellenausschreibung
button veranstaltungskalender
button wahlen

Zukunft - Rauschenberger Freibad

SchwimmbadFoerdervereinSchon 1935 lagen die Pläne für den Neubau des Freibades vor und doch dauerte es noch lange, bis diese dann endlich umgesetzt wurden.  1939 sollte dann das Bad an der Wohra gebaut werden, der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges verhinderte aber dies. Erst 1955 wurde dieser Plan wieder ins Auge gefasst, diesmal mit neuem Standort. Am 1. Juni 1963 wurde das Bad feierlich eröffnet und ist seit diesem Datum aus Rauschenberg nicht mehr weg zu denken.

Unser Bad ist in die Jahre gekommen und bedarf unsere Unterstützung, damit auch zukünftige Generationen schwimmen lernen, Aquagymnastik oder Wasser Zumba betreiben können. Auch die Badepartys und Nachtschwimmen oder die Unterrichtstunden der Grundschule sind ohne Ihre Hilfe nicht mehr durchführbar.

Zum Thema „Zukunft - Rauschenberger Freibad“ lädt Herr Bürgermeister Michael Emmerich am 16.03.2017 19 Uhr in die Kratz’sche Scheune zu einer Informationsveranstaltung herzlich ein.