Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Adventsmarkt Schwabendorf
Datum 14.12.2019 17:00

Verein: Alle

Ort: Hugenottenplatz

Spieleabend
Datum 23.12.2019 20:00

Verein: Fv Bracht

Ort: Sportheim

musikalischer Umzug am Heilignachmittag
Datum 24.12.2019

Verein: Blechmusik Josbach

Ort: Josbach

Altbierabend
Datum 27.12.2019

Verein: Kyffhäuserkameradschaft Josbach

Ort: Bürgerhaus Josbach

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Rainbow-Picknick zum Erhalt der Brachter Grundschule

Fröhliches Rainbow-Picknick mit Feierstunde zum Erhalt der Brachter Grundschule

rainbow3 300

Anlässlich der Lesenacht hatte der Förderverein der Brachter Grundschule am vorigen Samstag zum morgendlichen Rainbow-Picknick geladen. Viele junge Familien aus Bracht und umliegenden Ortschaften nahmen gerne das Angebot zum gemeinsamen Frühstück an. Für Brötchen, Kaffee, Milch und eine Erdbeerkinderbowle war gesorgt, viele brachten mit Selbstgebackenes, Obst, Marmeladen und kleine Köstlichkeiten fürs Frühstückbüffet mit.

rainbow2 300Auch Pfarrer Dierk Brüning, Manfred Günther in Stellvertretung von Bürgermeister Michael Emmerich, erster Kreisbeigeordneter Marian Zachow sowie Vertreter nahezu aller Kreistagsfraktionen und der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer waren der Einladung des Vereins gerne gefolgt.

rainbow1 300

Manfred Günther freute sich besonders über die gute Botschaft, die man bereits in diesem Blatt lesen konnte, war er doch viele Jahre Schulelternbeirat der Grundschule Rauschenberg / Bracht.

Die Kinder der Grundschule begrüßten unter Leitung von Astrid Aillaud mit einem selbstgetexteten Lied „Lesenacht in Bracht“ alle Gäste. Die Leiterin der Brachter Kindertagesstätte Anne Schmidt moderierte die Grußworte der politischen Gäste und brachte es auf den Punkt: der gemeinsame, sachlich geführte Protest und die geschlossene Haltung mit nachvollziehbaren Argumenten trugen zum Erfolg bei:

*** Die Brachter Schule wird für die kommenden zwei Jahre gesicherten Schulbetrieb führen. ***

Nicht erst seit vier Wochen vielmehr seit sieben Jahren wird sich gemeinsam mit viel Engagement für dieses Ziel eingesetzt, so Anne Schmidt. Insbesondere Regina Kranz dankte sie für ihr langjähriges, großes Engagement für die Durchführung der Lesenächte in der Brachter Grundschule. Mit allen Gästen stimmte der Kinderchor der Brachter Grundschüler anschließend das Brachter Lied an. Viele gute Gespräche an Sonnen beschienen Frühstückstischen ließen das Fest gemütlich ausklingen.