Neuesten Rauschenberger Nachrichten

Kinderbasar in Bracht

.

Deutsche Märchenstraße

.

Bauplätze in Rauschenberg

Hessentag 2018

Grillplatz Rauschenberg

Bracht Neujahrsbrunch 2018

Fosenacht in Bracht

Bu bauen und wohnen
Bu ferienspiele
Bu Feuerwehr
Bu Jugendfeuerwehr
Bu Carsharing

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich

 

Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz. Weiter

Nächste Veranstaltungen

21Jan
21.01.2018 10:00
Winterwanderung
26Jan
26.01.2018 20:00
JHV
27Jan
27.01.2018
JHV

Die Stadtverwaltung Rauschenberg informiert

Aufgrund eines Fehlers im Rechenzentrum ekom21, Giessen wurden vorläufige Steuerbescheide über Grundbesitzabgaben ausgedruckt und an die steuerpflichtigen Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Rauschenberg versandt. Die Stadtverwaltung bittet die Steuerzahler/-innen Steuerbescheide die den Aufdruck „Abgaben-/Veranlagungsbescheid – vorläufig- tragen zu vernichten.

Der Versand der korrekten Steuerbescheide wird voraussichtlich Ende Januar/Anfang Februar erfolgen.

Chlorung des Trinkwassers in Bracht

Das Gesundheitsamt Marburg hat festgelegt, dass das Trinkwasser in Bracht weiterhin in einer sehr geringen Dosis gechlort wird. Mitte Dezember wurden in einer Probe im Ortsnetz in Bracht zwei Keime gefunden. Der Brunnen und der Hochbehälter waren durchgehend keimfrei. Seitdem wird das Trinkwasser gechlort. Das Trinkwasser wurde in den ersten beiden Wochen nach dem Fund der Keime täglich beprobt. Seit Anfang Januar erfolgt eine wöchentliche Beprobung. Die Qualität des Wassers ist bis auf die beiden im Dezember gefundenen Keime einwandfrei. Es ist seitdem keine negative Probe mehr aufgetaucht. Die Chlorung wird voraussichtlich bis Ende Februar andauern.

Michael Emmerich

Bürgermeister

 

 

Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr

KiGa Ernsthausen 12 2017"Straßengeschichten mit Moritz und Luise" - ein Verkehrsbuch für Kinder ab fünf Jahren, so die Überschrift der Bücher, die nun in Ernsthausen stellvertretend für alle Kindergärten in Rauschenberg übergeben wurden. Tatsächlich beginnt für den Nachwuchs in diesem Alter bald auch ein neuer Lebensabschnitt: Die Einschulung naht.

Das heißt auch ein bisschen mehr Selbstständigkeit. Der Schulweg wird häufig Stück für Stück allein zurückgelegt. Und da kommt so eine Verkehrsfibel gerade richtig.
Deswegen hat die Stadt nun zum wiederholten Mal alle Kitas mit Büchern zur Verkehrserziehung bestückt. Den Erziehern wird ein Leitfaden an die Hand gegeben, in dem Kinder nicht nur in Wort und Bild, sondern aktiv durch vielfältige Fragen und Spiele einbezogen werden.

Stellvertretend für alle Kitas überreichte Bürgermeister Michael Emmerich die Verkehrsfibeln in der Kita "Storchennest". Dabei gab er auch gleich einige Tipps für das richtige Verhalten im Verkehr.

Das Institut für Verkehrssicherheit Deutschland, VFV, hat der Stadt Rauschenberg mit Unterstützung zweier örtlich ansässiger Sponsoren 11 Verkehrsbücher zur Verteilung an die städtischen Kindertagesstätten überlassen. Das Steuerbüro Kreuscher, Im Sand 10 und Schornsteinfegermeister und Energieberater im Handwerk Klaus Ludwig, Auf der Bach 5 haben die Finanzierung der Verkehrsbücher übernommen.

Die Stadt Rauschenberg bedankt sich bei den Sponsoren und wünscht allen Kindern viel Spaß mit den Büchern und immer aufmerksame Autofahrer, denn auch für diese gilt „Kinder an der Straß‘, runter vom Gas“.