Neuesten Rauschenberger Nachrichten

Nikolauswandern

Brachter Silvesterparty

.

Bauplätze in Rauschenberg

Musik im Advent - Schwabendorf

Bu bauen und wohnen
Bu ferienspiele
Bu Feuerwehr
Bu Jugendfeuerwehr
Bu Carsharing

Veranstaltungskalender

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich

 

Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz. Weiter

Neue Pflanzkübel zum Jubiläum

Da staunte Herr Bürgermeister Emmerich nicht schlecht, als Frau Winter Ihm eröffnete, dass der KVR sechs neue Pflanzkübel zum Fest der Stadt schenken möchte. Am Anfang war die Überlegung, große Blumentöpfe aufzustellen. Aber was hat das mit der Stadt zu tun, wo ist da das Individuelle, das Rauschenberg ausmacht. Nach Sichtung des Bestandes fiel auf, dass das Blumenarrangement am Freibad mit der Holzeinfassung, dasjenige ist, das am längsten im Stadtgebiet steht, ohne an Charme verloren zu haben.

Blumen 2016Solch ein Pflanzkübel sieht auch noch nach Jahren gut aus, ist witterungsbeständig und durch den Betonring so gut wie unverwüstlich. Gerade die Umrandung mit Holz ist für ein Ort der Burgwaldregion ein Symbol der Wertigkeit, der Verbundenheit und der Identifikation. So war schnell entschieden, dass es ein solches Design werden soll. Aber nur Holzlatten um einen Betonring ist hier zu wenig. Rauschenberg - Familienstadt mit Herz sollte auch erscheinen. Werner Hampel wurde zu Rate gezogen, da er in der Vergangenheit schon viele Holzobjekte im gesamten Stadtgebiet erschaffen hat. „Ein Herz und den Schriftzug Rauschenberg mit dem Stern, das sollte zu machen sein.“ so Herr Hampel. In stundenlanger Fräsarbeit wurden immer 14 Bretter mit dem Herzen, Rauschenberg und dem Stern versehen. An dieser Stelle sei auch der Firma SW-Motech gedankt, die bei der Herstellung des Sternes geholfen hat. Gerade die gute Zusammenarbeit von ehrenamtlichen wie Herrn Hampel und Frau Winter mit Unternehmen aus der Stadt, der Verwaltung und dem städtischen Bauhof, hier sind Herr Heiko Knöppel und Herr Sebastian Kreyling hervorzuheben, war Garant, dass das Projekt innerhalb kürzester Zeit umgesetzt werden konnte. Der erste „Blumentopf“ wurde in der Bahnhofstraße, Ecke Auf dem Flur durch Herrn Friedrich und Frau Winter als Vertreter des KVR’s an die Stadt übergeben. Die Bepflanzung erfolgt, sobald die Temperaturen sich stabilisiert haben. Die übrigen Pflanztöpfe werden an exponierten Stellen im Kernstadtbereich im Laufe der nächsten Wochen aufgestellt. Die Stadt Rauschenberg möchte sich nochmals für die tatkräftige Unterstützung bei allen Akteuren bedanken.