Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Verteilung der aktuellen Corona-Fälle auf die Kommunen des Landkreises

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf informiert bezüglich der aktuellen Corona-Zahlen auch über die Verteilung der Fälle auf die Kommunen (u.a. Rauschenberg).

                                                                               ------------------------------

 „Gelbe Tonne“

Die Verteilung der „Gelben Tonnen“ im Stadtgebiet ist in vollem Gange. Bei der Stadtverwaltung sind inzwischen zahlreiche Reklamationen und Anfragen wg. fehlender bzw. zusätzlicher Tonnen eingegangen. Wie bereits mehrfach berichtet, hat die Stadt Rauschenberg keinen Einfluss auf die Zuteilung bzw. Verteilung der „Gelben Tonnen“. Für die Entsorgung des Verpackungsmülls ist das „Duale System Deutschland“ verantwortlich, in deren Auftrag die Fa. Knettenbrech und Gurdulic tätig ist.

Wir haben der Fa. Knettenbrech und Gurdulic die aufgetretenen Probleme gemeldet und es wurde uns versichert, dass für Abhilfe gesorgt würde. Bis zum Abschluss der Verteilung können Sie weiterhin die „Gelben Säcke“ nutzen. Für den Fall, dass Sie keine „Gelben Säcke“ mehr haben, können Sie auch durchsichtige eigene Plastiksäcke verwenden.

Nachfolgend noch einmal die Kontaktdaten der Fa. Knettenbrech und Gurdulic:

Telefonische Hotline: 0800 1015860

E-Mail: Kommunal-Mittelhessen@knettenbrech-gurdulic.de

                                                                                ---------------------------

 

Termine für Sonderabfall – Kleinmengensammlung im April 2021

Die Abfallwirtschaft Lahn-Fulda führt wieder Sonderabfall-Kleinmengensammlungen durch. Nachfolgend die Termine der näheren Umgebung: (mehr)

                                                                                ----------------------------

Ferienspiele 2021

Die Flyer und Anmeldeformulare für die Ferienspiele der Jugendpflege Rauschenberg sind ab sofort als Download verfügbar.

                                                                               -------------------------------

                                                                          

Nutzung Bürgerhäuser und städtische Büchereien

Die städtischen Bürgerhäuser und Büchereien bleiben aufgrund der Corona-Beschränkungen weiterhin, zunächst bis zum 9. Mai 2021, geschlossen.

                                                                               -------------------------------

Bargeldlose Zahlung im Rathaus

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger bei der Stadtkasse sowie beim Einwohnermeldeamt auch bargeldlos bezahlen. Dazu stehen Kartenterminals zur Verfügung die bei kleineren Beträgen auch einen kontaktlosen Zahlungsvorgang ermöglichen. Unterstützt werden Girocard (ehemals EC-Karte), Mastercard, VISA, Maestro und VPay.

 

Veranstaltungskalender

Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir den Veranstaltungskalender auf unserer Website vorübergehend deaktiviert.

Sobald die Situation es zulässt, werden wir aktualisierte Veranstaltungsinformationen veröffentlichen.

logo

apothekennotdienst

AKTU Poster offene Ohren klein

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Jugendpflege "at home": Nikolausschachteln

LiebeLogo Jugendpflege Rauschenberg Kinder!

In der letzten Woche hatten wir ja prominenten Besuch aus dem hohen Norden. Das Bastelangebot hatte der Weihnachtsmann für uns übernommen. Das kam bei Euch so gut an, dass der Wunsch aufkam, auch die nächsten Wochen so weiterzumachen. Leider hat der Weihnachtsmann wegen der Weihnachtsvorbereitung keine Zeit, um bei uns die Bastelvideos zu gestalten 😉

Jugendpflege „at Home“ wird es die nächsten beiden Wochen noch geben, dann geht es erst einmal in die Winterpause. Auch die Rauschenberger Nachrichten gehen in die Weihnachtspause, weshalb es in der nächsten Woche letztmalig in diesem Jahr eine Collage von Euern gebastelten Werken gibt. Wir gehen davon aus, dass auch im nächsten Jahr die Gruppen erst einmal noch geschlossen bleiben müssen, weshalb unsere Aktion im Januar weitergeführt wird.

Hier sind nun wieder die eingesendeten Bilder von Euch als Collage. Eure Nikolausschachteln sind wirklich sehr schön geworden. Es ist echt toll, wie viel Mühe Ihr Euch mit dem Basteln und dem kreativen Gestalten der Bilder gebt. Wir sind schon immer sehr gespannt darauf.

Die näNikolausschachteln Collagechsten Bastelsets und das dazugehörige Bastelvideo gibt es am Mittwoch bzw. am Donnerstag. Und wie immer noch die Anmerkung, dass die Aktion kostenlos ist. Wenn Ihr also zwischen fünf und 12 Jahre seid und Lust habt, könnt Ihr gerne noch mitmachen. Mittlerweile sind es schon deutlich mehr als 200 Kinder, die bei der Aktion mitmachen. Deshalb ist es uns sehr wichtig, dass wenn Ihr nicht mehr mitbasteln wollt, Ihr uns kurz Bescheid gebt, damit wir Euch das Material nicht unnötig bringen. Sonst wäre für die andern Kinder leider nicht mehr genug vorhanden. Vielen Dank für eure Unterstützung. Also wenn Ihr Euch an- bzw. abmelden wollt, dann meldet Euch einfach per WhatsApp/Telefon unter der Nummer 0162-4014840 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Alle Videos mit den nötigen Informationen und Anleitungen findet Ihr unter www.rauschenberg.de in der Rubrik Jugendpflege im Bereich Spiel- und Bastelgruppen.

In der Collage für die Rauschenberger Nachrichten werden allerdings immer nur die Bilder des aktuellen Bastelangebots gezeigt.

Wichtig! Bilder, die mit in die Collage sollen, müssen bitte bis spätestens Montagabend eingegangen sein, da der Beitrag bis Dienstagmittag in der Redaktion der Rauschenberger Nachrichten sein muss und wir noch Zeit benötigen, um die Collage vorher zu erstellen.

Wir würden uns freuen, von Euch zu hören.

Bleibt gesund und viel Spaß beim Basteln.

Euer Jugendpflegeteam ;-)

Webinar "Smartphone unterm Weihnachtsbaum"

Liebe Eltefamilienzentrumrn!

Auf vielen Wunschzetteln der Kinder stehen  auch in diesem Jahr wieder neue elektronische Geräte. Hat sich Ihr Kind ein neues Smartphone gewünscht? Vielleicht ist es sogar das erste eigene? Oder gönnen Sie sich ein neues Modell und das Kind bekommt ihr bisheriges Gerät?

Ein neues Smartphone bringt viele tolle Möglichkeiten mit sich.  
Eine hochauflösende Kamera, spannende Apps und der Zugang zu allen möglichen Inhalten im Internet – zu jeder Zeit und von überall. Doch gleichzeitig treten auch die typischen Herausforderungen auf: Kettenbriefe, Nachrichtenflut, der Umgang mit persönlichen Daten oder Inhalte ab 18.

Da stellt sich die Frage: Wie kann man als Mama oder Papa die Smartphone-Nutzung altersgerecht begleiten?

Hierzu empfehle ich Ihnen das Webinar Smartphone unterm Weihnachtsbaum.
 christmas tree 5749346 640 web Termin: 15.12.2020, 19:00 – 20:15 Uhr
Referent: Florian Borns, Mitgründer der Digitalen Helden
Moderator: Jörg Schüler, Mitgründer der Digitalen Helden
Zur kostenfreien Anmeldung: https://digitale-helden.de/angebote/webinare/webinar-smartphone-unterm-weihnachtsbaum-anmeldeseite/

Die Themen im Webinar:

  1. Wie lässt sich ein Smartphone kindgerecht einrichten?  
  2. Welche Möglichkeiten, Grenzen und Empfehlungen zu technischen Einstellungen gibt es?
  3. Wieviel darf's denn sein? Empfehlungen zur zeitlichen Nutzung digitaler Medien.
  4. Welche gemeinsamen Absprachen zur Nutzung von Smartphones sind sinnvoll und notwendig?  
  5. Vorstellung eines möglichen Mediennutzungsvertrags
  6. Austausch und Fragen im Chat
  7. Sie erhalten am Ende des Webinars ein besonderes Angebot — wir nehmen Sie im Januar 2021 in Digital-Workshops an die Hand und Sie setzen dann live die Schritte zu einem kindersicheren Smartphone um.

Aufzeichnung
Das Webinar wird aufgezeichnet, um es Ihnen anschließend als Video zur Verfügung zu stellen. Das ist besonders praktisch für Personen, die keine Zeit haben, am Webinar live teilzunehmen. Wenn Sie sich angemeldet haben, bekommen Sie auf jeden Fall den Link zur Aufzeichnung zugeschickt – auch wenn Sie nicht am Webinar teilgenommen haben.

Eine weitere Frage, die sich Eltern immer wieder stellen: Welche Technik und Spiele gehören unter den Weihnachtsbaum?

Um einschätzen zu können, ob ein Spiel für das eigene Kind geeignet ist, empfiehlt sich ein kurzer Blick auf die Seite

https://www.spieleratgeber-nrw.de/

Der pädagogische Ratgeber gibt objektive Informationen zu Computer-, Konsolenspiele und Apps.

Neue Geräte sollten immer von den Eltern eingerichtet werden. Dabei lassen sich neben Sicherheitseinstellungen auch feste Medienzeiten oder flexiblere Medienzeitbudgets einstellen.

Wie Sie die Konsolen Playstation 4, XBox One, Nintendo Switch und die Wii U für Ihr Kind sicher einrichten können, erfahren Sie hier:

https://www.schau-hin.info/sicherheit-risiken/konsolen-sicher-einrichten

Folgender Link gibt weitere Informationen

https://infocafe.org/gaming-guide-2020/

Alle Links finden Sie zum Anklicken auf der Homepage der Stadt Rauschenberg.

Ich hoffe, dass diese Tipps vielleicht zu einem friedlichen und ruhigen Fest im Kreis Ihrer Familie beitragen können.Das wünsche ich Ihnen und sende herzliche Grüße aus dem Familien-und Beratungszentrum

Ihre Simone Berwanger

Rauschenbergs Wanderwege als „Premium“ zertifiziert

Das DDeutsches Wandersiegeleutsche Wanderinstitut e.V. hat die „Rotes Wasser Tour“, den „Panoramaweg“ und die „Himmelsbergtour“ erneut als Premiumwanderwege mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet. Vorangegangen war eine Überprüfung der Wege durch Fachleute des Deutschen Wanderinstituts, die anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs die Qualität der Routen begutachtet haben. Dabei spielen neben Kriterien wie Beschaffenheit der Wege, Sitzmöglichkeiten, Beschilderungen und Markierungen auch „weiche“ Faktoren eine wichtige Rolle: Hier können die heimischen Wanderwege mit interessanten Wald- und Flurformationen, abwechslungsreichen Wegeführungen und reizvollen landschaftlichen Ausblicken ebenfalls punkten. Viele Wanderer können dieser Beurteilung gewiss beipflichten, erfreuen sich doch die Rauschenberger Wanderwege bei Erholungsuchenden von nah und fern stetig wachsender Beliebtheit. Nicht zuletzt bedeutet die erneute Vergabe des begehrten Wandersiegels auch eine Auszeichnung für die Arbeit der Wegepaten und aller anderen Helfer, ohne die der Ausbau und die Instandhaltung der Wanderwege in dieser Qualität nicht möglich wäre.

Sprechstunde der Rentenberaterin

 

Sprechstunde der Rentenberaterin

Die nächste Sprechstunde der Rentenberaterin findet am

Dienstag, den 15. Dezember 2020

im Saal der Kratz’schen Scheune in Rauschenberg, Bahnhofstraße 10a statt. In der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr steht Ihnen Frau Kläs für alle Fragen rund um das Thema „Rente“ zur Verfügung.

Terminvergabe unter Tel.: 06425 9239-13, Frau Thiessen.

Absage Weihnachtsfeier

 

weihnachtLiebe Seniorinnen und Senioren,
seit vielen Jahren gehört die Senioren-Weihnachtsfeier der Stadt Rauschenberg zum festen Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Die fleißigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind schon Wochen vorher mit den Vorbereitungen befasst: Wie soll das Programm aussehen? Welche Gruppen/Vereine können mit ihren Aufführungen zum Gelingen beitragen? Und nicht zuletzt: Welche leckeren Kuchen wollen wir für die Seniorinnen und Senioren backen?

Doch dieses Jahr ist alles anders! Aufgrund der momentanen Corona-Situation müssen wir die Senioren-Weihnachtsfeier leider absagen. Die gesetzlichen Bestimmungen lassen uns keine andere Wahl. Sobald es das Corona-Geschehen zulässt, werden wir in Zusammenarbeit mit der VHS-Seniorenbildung und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wieder Seniorentreffpunkte anbieten.

Ich wünsche Ihnen schöne Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr. Und das Wichtigste: Bleiben Sie gesund!

Michael Emmerich
 - Bürgermeister -

Kindergottesdienst Bracht: Ein Krippenhörspiel auf CD!

Es isKiGo Brachtt eine besondere Zeit, in der wir gerade leben: Corona ist in aller Munde und berührt uns in unterschiedlichster Art und Weise. In der Vorweihnachtszeit wäre der Kindergottesdienst Bracht eigentlich mit dem Einüben des Krippenspiels beschäftigt und wir würden schon jetzt die Vorfreude in den Augen der Kinder sehen. Um diese Gemeinschaft trotz des Abstands erleben zu können und um den Menschen eine Freude zu machen, haben wir uns etwas Besonderes überlegt, geplant und bereits umgesetzt:

Die Kinder des Kindergottesdienstes Bracht haben ein KRIPPENSPIEL ZUM HÖREN eingesprochen. Davon wurde in Verbindung mit Gebeten, Liedern und Fürbitten eine tolle CD zusammengestellt! Diese wollen wir gerne Jedem zukommen lassen, der an dieser Freude teilhaben möchte und aufgrund der aktuellen Situation keinen Gottesdienst besuchen kann.

Wer eine CD möchte, kann sich gerne beim Kindergottesdienst-Team melden:

Claudia Naumann (Schönstadter Straße 28, Bracht, Tel. 06427-5730001)

Nicole Naumann (Auf dem Scheid 1, Bracht, Tel. 06427-2721)

Maren Weichsel (Schönstadter Straße 21a, Bracht, Tel. 06427-925100)

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit und viel Spaß beim Hören der CD.

Rauschenberg natürlich!

NichHang Bahnhofstraße zu Text 2 webt immer sind große Aktivitäten erforderlich, um lebenswerte Räume für Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten in Rauschenberg zu schaffen, wie dies an unserem ersten Projekt ersichtlich ist, dem Hang im unteren Teil der Bahnhofstraße. Dieser Hang wurde bisher mehrmals im Jahr gemäht. Schmetterlinge, Hummeln, Bienen und andere Insekten benötigen über einen gewissen Zeitraum bestimmte Blühpflanzen, die ihnen genügend Nektar und Pollen bieten, damit sie ihre Nachkommenschaft sichern können. Wir wünschen, dass ihnen dies am Hang in der Bahnhofstraße ermöglicht wird.

Unser Vorschlag: Dieser Hang sollte nur zwei Mal im Jahr gemäht werden, einmal im Juni und ein zweites Mal im September, so wie man es früher machte. Damit es „ordentlich“ aussieht, soll in dem bisherigen Mähzyklus jeweils eine Mäherbreite oben und unten des Hangs gemäht werden, und der Rest in der Mitte bleibt über einen längeren Zeitraum stehen, zum Wohle der Insekten. Durch das längere Gras und die höherwachsenden Kräuter und Blumen wird der Hang etwas mehr beschattet und wird vielleicht auch weniger austrocken.

Die Trockenheit der vergangenen Jahre hat den Birken an dem Hang stark zugesetzt, so dass sie wohl durch Neupflanzungen ersetzt werden müssen.

M. Henkel, E. Pienkny