Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Verteilung der aktuellen Corona-Fälle auf die Kommunen des Landkreises

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf informiert bezüglich der aktuellen Corona-Zahlen auch über die Verteilung der Fälle auf die Kommunen (u.a. Rauschenberg).

                                                                                                        ---------------------------------

Nutzung Bürgerhäuser und städtische Büchereien

Das Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie macht es leider erforderlich, die Schließung der Bürgerhäuser für den Übungsbetrieb der Vereine bis zum 31. Januar 2021 zu verlängern. Für private Veranstaltungen war dieser Termin bereits festgelegt worden.

Die Schließung der städtischen Büchereien wird ebenfalls bis zum 31. Januar 2021 verlängert.

                                                                                                         ---------------------------------

Abwesenheit Ortsvorsteher Bracht

Das Büro des Ortsvorstehers in Bracht ist vom 04.01.2021 bis 01.02.2021 nicht besetzt und der Ortsvorsteher, Herr Koch nicht zu erreichen. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den stellv. Ortsvorsteher, Herrn Andreas Weichsel, Tel.: 06427 9259254 oder direkt an die Stadtverwaltung Rauschenberg, Tel.: 06425 9239-0.

                                                                                                        -----------------------------------

Umstellung von den gelben Säcken auf die gelben Tonnen ab 2021

Die Umstellung ist für den Zeitraum vom 01.01.2021 bis zum 28.02.2021 vorgesehen. Bis zum Abschluss der Tonnenverteilung stehen den Bürgern/Bürgerinnen weiterhin die gelben Säcke zur Verfügung. Nach Abschluss der Tonnenverteilung wird es keine zusätzlichen Säcke durch die Stadtverwaltung geben (mehr).

                                                                                                        -----------------------------------

Abbau Dosencontainer

Im Verlauf der Umstellung von „Gelben Säcken“ auf die „Gelbe Tonne“ werden auch die Dosencontainer nach und nach abgebaut und gänzlich aus dem Stadtbild verschwinden. Die Dosen sollen dann künftig mittels dem Gelben Sack bzw. der Gelben Tonne entsorgt werden (mehr).

 

                                                                                                         ----------------------------------

Bargeldlose Zahlung im Rathaus

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger bei der Stadtkasse sowie beim Einwohnermeldeamt auch bargeldlos bezahlen. Dazu stehen Kartenterminals zur Verfügung die bei kleineren Beträgen auch einen kontaktlosen Zahlungsvorgang ermöglichen. Unterstützt werden Girocard (ehemals EC-Karte), Mastercard, VISA, Maestro und VPay.

                                                                                                     -----------------------------------

 

Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit Ihrer papierlosen Beantragung eines Wahl-/Abstimmungsscheins (mehr)

 


 

Veranstaltungskalender

Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir den Veranstaltungskalender auf unserer Website vorübergehend deaktiviert.

Sobald die Situation es zulässt, werden wir aktualisierte Veranstaltungsinformationen veröffentlichen.

logo

apothekennotdienst

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Neue Feuerwehrführung in Josbach

 

feuerwehrjosbach 300Neue Feuerwehrführung in Josbach gewählt

Nachdem die Posten des Wehrführers und des stellvertretenden Wehrführers in Josbach seit Ende letzten Jahres nicht besetzt waren, traten jetzt mit Dennis Henkel und Tobias Klinge zwei aktive Feuerwehrleute zur Wahl an.

Beide wurden durch die anwesenden Mitglieder der Einsatzabteilung einstimmig für die Dauer von 5 Jahren gewählt.

Bürgermeister Michael Emmerich und Stadtbrandinspektor Günter Schmidt gratulierten zur Wahl und freuten sich auf eine gute Zusammenarbeit. Damit ist ein großer Schritt in Richtung Erhalt der Freiwilligen Feuerwehr Josbach getan.

An diesem Abend konnten mit Daniel Winter und Dirk Altmaier zudem zwei neue Mitglieder in der Einsatzabteilung begrüßt werden. Trotzdem fehlen weiterhin rund 7 Aktive, um die Einsatzabteilung der Feuerwehr Josbach nach den gesetzlichen Vorgaben aufrecht zu erhalten. Dazu wird es seitens der Stadt Ende September eine Informationsveranstaltung geben.

Wanderweg "Rotes Wasser: Märchen- und Geschichtenwanderung – Aufbruch in die Freiheit

Wanderweg Rotes Wasser 2Am Samstag,12.09.2020: Wandern – ist ein „Aufbruch in die Freiheit“! Auf einer Teilstrecke des Premiumwanderweges "Rotes Wasser" präsentieren ein wegekundiger Guide und eine Märchenerzählerin inmitten des herbstlichen Burgwaldes Märchen und Geschichten, welche sich um das Thema „Freiheit“ ranken. Nicht nur im Märchen bedeutet „Aufbrechen" immer auch ein Bruch mit dem Bestehenden, dem Streben nach dem Unbekannten. Und die angestrebte Freiheit kann stets auch Gefahren bergen… Dies wird in den Sagen und Mythen aufgegriffen, die auf dieser Tour vorgestellt werden.

Gestartet wird an der Dorfkirche in Bracht, von hier führt der Weg zum Roten Wasser und weiter tief in den Wald hinein. Die Wanderung macht allen Freude, die mit gutem Schuhwerk, wetterfester Kleidung und einer Rucksackverpflegung ausgestattet sind.

Foto: Karin Lippert

 

Samstag, 12.09.2020
Länge: 9 km
Dauer: 4h
Art der Route: mittel
Treffpunkt & Start: Ellerweg 3, 35282 Bracht (Kirche/Wanderportal)
Startzeit: 14 Uhr

Die Wanderung wird von der Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH veranstaltet. Bei Interesse bitte vorab die Teilnahme buchen über die Website www.marburg-tourismus.de/wandern.

K 19: Fahrbahnreparatur bei den Merzhäuser Teichen zwischen Rauschenberg-Bracht und Wohratal-Langendorf

Auf der Kreisstraße 19, die zwischen den Landesstraßen L 3077 (zwischen Rosenthal und Rauschenberg-Bracht) und L 3087 (zwischen Rosenthal und Wohratal-Langendorf) verläuft, verstärkt Hessen Mobil ab Donnerstag, 3. September, bis Samstag, 5. September, die Fahrbahn auf einer Länge von circa 350 Metern mit einer zusätzlichen, 4 Zentimeter dicken Asphaltdeckschicht. Bereits ab heute wird die Strecke halbseitig gesperrt, um mit den Fräsarbeiten zu beginnen.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und der benötigten Sicherheitsabstände muss die K 19 während der Asphaltarbeiten voll gesperrt werden. Der Verkehr wird auf der L 3077 und der L 3087 über Rosenthal umgeleitet. Die Arbeiten auf der K 19 sind in zwei Bauabschnitte unterteilt, sodass die Höfe an den Merzhäuser Teichen – entweder über die L 3077 oder über die L 3087 – weiterhin erreichbar bleiben.

Die K 19 wird - je nach Fortschritt der Arbeiten - am Samstagabend oder am Sonntagmorgen wieder für den Verkehr freigegeben.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de

 

Mobile Apfelsaftpresse in Bracht

apples 490474 1280Sonntag, 27. September 2020 kommt die mobile Apfelsaftpresse nach Bracht. Auf dem Parkplatzgelände an der Mehrzweckhalle am Lohweg in Bracht steht das Saftmobil zum Pressen und Pasteurisieren des frisch gepressten Safts bereit. Gepresst wird von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Eine Teilnahme ist aus organisatorischen Gründen nur nach vorheriger Terminbuchung möglich. Die Mindestmenge pro Apfelsaft-Termin sind 50 kg. Der Liter Saft kostet inklusive Verpackung 1 €. Die Termine zum Saftpressen bitte auf www.kulturlebenbracht.de buchen.  Der Link zum Terminkalender steht direkt auf der Startseite. Zur Einschätzung des zeitlichen Aufwands ist es wichtig, bei der Buchung auch die ca. kg-Menge Äpfel anzugeben, die verpresst werden sollen. Die Terminvergabe ist nur online möglich.

Tarek Michel, Festwirt beim großen Ortsjubiläum „777 Jahre Bracht“ im Jahr 2018 freut sich auf ein Wiedersehen und wird mit seinem Imbiss-Team direkt neben der mobilen Saftpresse stehen. Bei dem köstlichen Speisenangebot sind alle dazu eingeladen, an diesem Sonntag einmal die Küche kalt zu lassen und sich etwas Leckeres bei Familie Michel abzuholen.

Wichtig ist auch bei dieser Veranstaltung die Einhaltung der geltenden Corona-Hygiene-Vorgaben. Es  wird leider kein Apfelfest mit Aktionen für Kinder und auch keinen Speisenverkauf mit Kaffee- und selbstgebackenem Kuchenangebot am Nachmittag geben. Für alle, die Saft pressen lassen möchten, noch ein Hinweis: bitte ggfs. etwas Wartezeit mitbringen und bitte 10 Minuten vor dem Termin bereits eintreffen.

Das Vereinsteam von Kultur.Leben.Bracht freut sich auf alle Gäste, die gerne ihre Äpfel pressen lassen möchten. Weitere Informationen unter www.kulturlebenbracht.de oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Franziska Wagner Telefon 06427 / 70012.

Freibad-Saison 2020 endet am 14. September

 

DasLogoSchwimbad Freibad Rauschenberg schließt die Saison 2020 mit dem letzten Badetag am 14. September um 12.00 Uhr ab.

Das Schwimmbad-Team dankt allen Badegästen und freut sich darauf, in der Saison 2021 wieder viele Besucher begrüßen zu können.

Stellenausschreibung

Die Swappen rauschenbergtadt Rauschenberg

stellt zum 1. September 2021 eine/n Auszubildende/n zur/zum Verwaltungsfachangestellten ein.

Während Ihrer Ausbildung sind sie in allen Fachbereichen einer Kommunalverwaltung tätig.

Voraussetzungen:

  • Mindestens guter mittlerer Bildungsabschluss
  • Interesse an der Beratung und Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern
  • Interesse an Arbeiten mit Gesetzen und Rechtsverordnungen

Persönliche Voraussetzungen:

  • Zuverlässige und aufgeschlossene Persönlichkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Freundlichkeit
  • Leistungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Ausbildungsentgelt nach dem TVöD
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • 39 Std./Woche mit flexiblen Arbeitszeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt als E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) - bis spätestens 30. September 2020 an den

Magistrat der Stadt Rauschenberg

Schloßstraße 1

35282 Rauschenberg

Die Kosten für die Bewerbung (z. B. Fahrtkosten) werden nicht erstattet; die Unterlagen werden nicht zurück gesendet.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Andrea Vitt telefonisch unter der Rufnummer 06425/9239-11 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.