Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Sprechstunde Ortsgericht
Datum 13.12.2019 16:00 - 18:00

web sprechstunde ortsgericht

Wo: im Rathaus, 2. Obergeschoss, Zimmer 1. Das 2. Obergeschoss ist über den Turmeingang des Rathauses zu erreichen.

Herr Ortsgerichtsvorsteher Mattheis ist während der Sprechstunde telefonisch unter der Tel.-Nr. 06425/9239-31 zu erreichen.

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist Herr Mattheis täglich ab 18:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06425/2420 oder 0172/6022998 zur Terminvereinbarung zu erreichen.

Adventsmarkt Schwabendorf
Datum 14.12.2019 17:00

Verein: Alle

Ort: Hugenottenplatz

Spieleabend
Datum 23.12.2019 20:00

Verein: Fv Bracht

Ort: Sportheim

musikalischer Umzug am Heilignachmittag
Datum 24.12.2019

Verein: Blechmusik Josbach

Ort: Josbach

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Tag des offenen Denkmals: Historischer Dorfrundgang in Schwabendorf

DSC 8087Historischer Dorfrundgang in Schwabendorf am 9. September
Zum hessenweiten "Tag des offenen Denkmals" am kommenden Sonntag (9. September) veranstaltet der Arbeitskreis für Hugenotten- und Waldensergeschichte in Schwabendorf einen historischen Rundgang durch den 1687 von protestantisch-reformierten Glaubensflüchtlingen aus Frankreich und Italien gegründeten Ort. Gerhard Badouin, für seine langjährigen Forschungen zur Hugenotten- und Waldensergeschichte vor einiger Zeit mit dem hessischen Verdienstorden ausgezeichnet, wird die heute noch sichtbaren Spuren dieser besonderen und bewegten Dorfgeschichte zusammen mit anderen Akteuren lebendig werden lassen. Schwabendorf gehört zu den rund 30 Ortschaften, die vor etwa 300 Jahren allein in Hessen von Hugenotten und Waldensern neu gegründet worden sind. Als eine der ältesten Ansiedlungen aus dieser Zeit zeigt der Ort noch deutlich die besonderen Merkmale einer französisch-reformierten Dorfanlage.
Der Rundgang beginnt um 14 Uhr; Treffpunkt ist das Dorfmuseum Daniel-Martin-Haus in der Winterseite, das an diesem Tag zugleich von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 "Sharing Heritage" statt und wird unterstützt durch die Beauftragte des Bundes für Kultur und Medien. Der Eintritt ist frei.

Text: Bernhard Böttge