Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Sprechstunde Ortsgericht
Datum 13.12.2019 16:00 - 18:00

web sprechstunde ortsgericht

Wo: im Rathaus, 2. Obergeschoss, Zimmer 1. Das 2. Obergeschoss ist über den Turmeingang des Rathauses zu erreichen.

Herr Ortsgerichtsvorsteher Mattheis ist während der Sprechstunde telefonisch unter der Tel.-Nr. 06425/9239-31 zu erreichen.

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist Herr Mattheis täglich ab 18:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06425/2420 oder 0172/6022998 zur Terminvereinbarung zu erreichen.

Adventsmarkt Schwabendorf
Datum 14.12.2019 17:00

Verein: Alle

Ort: Hugenottenplatz

Spieleabend
Datum 23.12.2019 20:00

Verein: Fv Bracht

Ort: Sportheim

musikalischer Umzug am Heilignachmittag
Datum 24.12.2019

Verein: Blechmusik Josbach

Ort: Josbach

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Verunreinigung des Trinkwassers in Bracht

Nach der Verunreinigung des Trinkwassers kurz vor Weihnachten wurde letzte Woche eine erneute bakterielle Belastung festgestellt. Diese trat unmittelbar nach den Regenfällen des Wochenendes vom 09. bis 11.03. auf.

Ein Zusammenhang mit Oberflächenwasser, das in irgendeiner Art und Weise in das Netz gelangt, war anzunehmen. Interessanterweise war der Brunnen von der Verunreinigung nicht betroffen. Die ersten Keime traten im Hochbehälter und dann wiederrum an verschiedenen Abnahmestellen im Dorf auf. Daher wurde die Steigleitung vom Brunnen zum Hochbehälter intensiv überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass ein Schacht, in dem sich ein Entlüftungsventil für die Steigleitung befindet, überflutet war. Der Ablauf des Schachtes war verstopft, so dass einsickerndes Oberflächenwasser nicht ablaufen konnte. Durch das Entlüftungsventil konnte dann tröpfchenweise Regenwasser in das Trinkwassernetz gelangen.

Wir gehen derzeit davon aus, dass dies die Verunreinigungen verursachte. Die Chlorung des Trinkwasser wird auf Anordnung des Gesundheitsamtes zunächst noch aufrecht erhalten.

Das Abkochgebot wurde aufgehoben.

Das Trinkwasser wird aktuell täglich geprüft. Es sind keine weiteren Belastungen aufgetreten. Sobald die Chlorung eingestellt wird, informieren wir die Haushalte in Bracht. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Wir tun alles, um Ihnen auch weiterhin bestes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Allerdings können wir kurzfristige Belastungen des Wassers nicht immer ausschließen.

Michael Emmerich
Bürgermeister