Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

 

Veranstaltungskalender

Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir den Veranstaltungskalender auf unserer Website vorübergehend deaktiviert.

Sobald die Situation es zulässt, werden wir aktualisierte Veranstaltungsinformationen veröffentlichen.

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

Pressemitteilung

Bad Arolsen, 19 . Dezember 2017

****************************************************************************************************

L 3077: Landesstraße zwischen Rosenthal und Rauschenberg-Bracht wird nach Um- und Ausbau wieder freigegeben

Am Mittwoch, dem 20. Dezember 2017, wird im Laufe des Tages nach halbjähriger Bauzeit die L 3077 zwischen Rosenthal und Rauschenberg-Bracht wieder für den Verkehr freigegeben.

Im Rahmen des umfassenden Um- und Ausbaus erhielt die neue Landesstraße eine verbesserte Linienführung und wurde auf 6,00 m zuzüglich einer Bankette von beidseitig jeweils 1,00 m verbreitert. Im Bereich der Serpentinen erhielt die Straße einen gradlinigen Verlauf. Dadurch verkürzt sich die Fahrbahnlänge um rd. 190 m. Die Gesamtbaulänge der Um- und Ausbaustrecke betrug rd. 2,3 Kilometer.

An den Um- und Ausbau des Landesstraßenabschnitts schloss sich ab der Einmündung der K 19 in die L 3077 (Kreisgrenze Marburg-Biedenkopf / Waldeck-Frankenberg) eine Fahrbahnerneuerung auf einer Strecke von rd. 2,9 km in Richtung Bracht an.

Die Erneuerung der Fahrbahndecke diente insbesondere der Verbesserung der Verkehrssicherheit, da die alte Fahrbahn in weiten Teilen eine nicht mehr ausreichende Griffigkeit aufwies.

Um den Fahrbahnaufbau zu verstärken, wurde der vorhandene Asphaltbelag in einer Stärke von rd. 4 cm abgefräst und anschließend mit neuen Asphaltschichten in einer Stärke von rd. 12 cm versehen. Außerdem wurden im gesamte Streckenabschnitt neue Stahlschutzplanken installiert.

Um während der Bauarbeiten die Arbeits- und die Verkehrssicherheit gewährleisen zu können. war es unumgänglich, die Landesstraße zwischen Bracht und Rosenthal während der Bauzeit zu sperren.

Hessen Mobil bedankt sich bei Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

Rund 3,130 Mio. Euro investierte das Land Hessen im Rahmen der Sanierungsoffensive 2016 - 2022 für die Baumaßnahme in den Erhalt und den Ausbau des Landesstraßennetzes.