Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich

 

Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz. Weiter

Neues aus dem Rathaus

Schlüsselbund im Freibad gefunden:
In der vergangenen Woche wurde ein Schlüsselbund im Rauschenberger Freibad gefunden und an der Kasse abgegeben. Der/Die Eigentümer/in kann sich den Schlüsselbund zu den regulären Öffnungszeiten gern an der Kasse des Freibads abholen.


 

button bauenwohnen
button cafbracht
button carsharing
button freibad
button ferienprogramm
button freiwilligefeuerwehr
button jugendfeuerwehren
button maerchenstrasse
button wahlen

Wenn der Sommer beginnt, beginnt auch die Erdbeerzeit…

Torten für Presse

Der Kirchen- und Frauenchor Rauschenberg verbindet seit 2006 diese Zeit mit einem Erdbeerfest.

Chormusik und Erdbeertorten – Ein Genuß für alle Sinne!

Erstmalig wird es einen Stand mit Marmeladen und Likören und einen Stand mit fruchtigen Seifen geben. Das Rahmenprogramm bleibt bestehen. Chormusik, diesmal mit dem Chor Cantilena aus Roßdorf und den Rose Valley Singers aus Rosenthal stimmen auf die Erdbeertortenvielfalt ein. Natürlich wird auch der Frauenchor Rauschenberg für seine Gäste singen und das zweimal. Denn der Feiertag beginnt mit einem Gottesdienst um 11 Uhr, bei dem die neuen Konfirmanden vorgestellt werden. Dann ein weiteres Mal um 14 Uhr, wenn das Erdbeerfest beginnt und zum Abschluss am späten Nachmittag. Für die Kinder und die, die es einmal waren, wird es eine Fotostation und Kinderspiele geben. Der Frauenchor selbst wird auch im Außenbereich der Kratz’schen Scheune einen Stand haben, an dem neben, Bowle, Erdbeerwein und Sekt, auch erstmals frische Erdbeeren vom Hofgut Dagobertshausen und Erdbeerkuchen vom Blech (für die die auf die Torte nicht warten können) verkaufen. In der Kratz’schen Scheune werden dann nach dem Chorprogramm wieder 39 Erdbeertorten an den Mann und die Frau gebracht. Für alle die es eher herzhaft mögen, gibt es Würstchen und Steaks vom Grill.

Perfekt wäre der Tag dann noch wenn die Sonne schön scheinen würde, aber darauf haben wir keinen Einfluss. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 11. Juni in und an der Kratz’schen Scheune.

Monika Friedrich