Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich


Liebe Internetnutzer,

ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz.

>> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Ersatz-Bushaltestelle am 1. Dezember 2018
Anlässlich des Rauschenberger Weihnachtsmarktes am 1. Dezember auf dem Marktplatz wird an diesem Tag die Bushaltestelle am Marktplatz nicht angefahren. Ausweichhaltestelle ist die Bushaltestelle "Bahnhofstraße". Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ortsvorsteher Bracht: Urlaubsvertretung

Brachts Ortsvorsteher Herr Koch ist vom 15.11. – 3.12.2018 im Urlaub. Herr Andreas Weichsel, Tel: 06427 9259254 übernimmt in dieser Zeit die Urlaubsvertretung.

Der erste Schnee in diesem Winter hat nun auch Rauschenberg erreicht!
Rauschenberg Marktplatz Schnee

Veranstaltungskalender

24Nov
24.11.2018 09:30
Aktionstag in Albshausen
24Nov
24.11.2018 20:00
Harfen-Konzert BIRD HOUSE
1Dez
1Dez
01.12.2018 16:30
Nikolauswanderung
Bracht

Öffentliche Sitzungen

Haupt- und Finanzausschuss
27. November 2018, 20 Uhr, Sitzungszimmer Rathaus (Schloßstr, 1) [Einladung]

button bauenwohnen
button carsharing
button freibad
button jugendpflege
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaermerauschenberg
button veranstaltungskalender
button wahlen

Der Film zum Fest 750 Jahre Stadtrechte - Filmpremiere

2016 1266Film

Wenn man in Rauschenberg in die Wohnzimmer schaut, dann haben sehr viele Häuser immer noch eine vhs-Videokassette im Regal stehen. Richtig, die mit dem Film zur 725Jahrfeier im Jahr 1991. Dieser Film war eine gelungene Inspiration für den Festausschuss zur 750Jahrfeier und trug dazu bei auch dieses Fest filmisch zu dokumentieren.

Am 19. und 20. November präsentiert der Festausschuss gemeinsam mit der Produktionsfirma splendid-spots den Film zur 750Jahrfeier in der Kratzschen Scheune. Die Besucher dürfen gespannt sein auf das, was sie zu sehen bekommen. Aus dem zur Verfügung stehenden Material ist ein Film von über einer Stunde entstanden, der in seiner Qualität einer Fernsehproduktion in nichts nachsteht und sicher Maßstäbe für diesen Bereich setzen kann. Jeder einzelne Tag des Festes wird darin in seiner Einzigartigkeit und Unwiederholbarkeit gewürdigt. Die stimmungsvollen Bilder versetzen den Betrachter sofort wieder in den „Festmodus“ und lässt wunderbare Erinnerungen an die ereignisreichen Tage im Mai aufkommen. Ganz sicher entdeckt man auch sich selbst oder Bekannte Gesichter irgendwo in diesem Zeitdokument. Wer bereits einen Eindruck von der Professionalität der Produktionsfirma erhalten möchte, bekommt diesen auf deren Homepage (splendid-spots.de), wo einige Referenzen zu sehen sind.

Im Rahmenprogramm der Premiere werden die Fotografen Armin Köhler und Hans-Jörg Hellwig mit ihren Bildern für eine passende Einstimmung des Publikums sorgen. Zudem wird der kreative Kopf des splendid-spots-Teams Steffen Schmidt selbst vor Ort sein und dem Publikum die Idee und Konzeption des Filmes erklären und von seinen persönlichen Eindrücken zum großen Jubiläumsfest berichten sowie im Anschluss für die Fragen & Kritik des Publikums offen sein. Er ist nach den Monaten der Produktionsarbeit besonders auf die Reaktionen des Publikums gespannt.

Die Filmvorführung wird dankenswerterweise von der Firma SW-Motech unterstützt, die einen Beamer zur Verfügung stellt, der die hohe 4K-Qualität des Filmes ohne Qualitätsverluste wiedergeben kann. Zudem wird eine große Leinwand in der Kratzschen Scheune aufgestellt, die ebenso einen hochwertigen Filmgenuss garantieren kann. Es lohnt sich also, diese Premiere zu besuchen und den Film zu diesem identifikationsstiftenden Fest mit anderen Rauschenberger Bürgern in Kinoatmosphäre gemeinsam zu genießen. Der Festausschuss sorgt natürlich wieder für das leibliche Wohl und lädt die Besucher herzlich dazu ein, auch nach dem Film in der Scheune zu verbleiben und sich bei Musik und Bildern gemeinsam an die gelungene Festwoche zu erinnern.

Selbstverständlich wird man an diesem Abend den Film auch in Form einer DVD käuflich erwerben können. Zudem werden noch Restbestände an Schnapskrügen und Festschriften angeboten. Auch die gelben Warnwesten der Helfer, die mit dem Logo der Festwoche bedruckt waren, werden zum Selbstkostenpreis abgegeben.

Es lohnt sich also allemal vorbei zu schauen. Für den Festausschuss war der Zuspruch zum Fest schon Lohn genug. Trotzdem würden wir uns sehr freuen, wenn Sie auch dieses Angebot zahlreich annehmen würden. Wir begrüßen Sie gerne am Samstag, den 19.11.16 um 19Uhr oder am Sonntag, den 20.11.16 um 15:30Uhr sowie um 19Uhr. Insbesondere zur Nachmittagsvorstellung sind die vielen Rauschenberger Familien mit Kindern herzlich eingeladen.

Andreas Pigulla