Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Sprechstunde Ortsgericht
Datum 13.12.2019 16:00 - 18:00

web sprechstunde ortsgericht

Wo: im Rathaus, 2. Obergeschoss, Zimmer 1. Das 2. Obergeschoss ist über den Turmeingang des Rathauses zu erreichen.

Herr Ortsgerichtsvorsteher Mattheis ist während der Sprechstunde telefonisch unter der Tel.-Nr. 06425/9239-31 zu erreichen.

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist Herr Mattheis täglich ab 18:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06425/2420 oder 0172/6022998 zur Terminvereinbarung zu erreichen.

Adventsmarkt Schwabendorf
Datum 14.12.2019 17:00

Verein: Alle

Ort: Hugenottenplatz

Spieleabend
Datum 23.12.2019 20:00

Verein: Fv Bracht

Ort: Sportheim

musikalischer Umzug am Heilignachmittag
Datum 24.12.2019

Verein: Blechmusik Josbach

Ort: Josbach

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Brandschutzerziehung – Wasser marsch!

FF Rauschenberg Brandschutzerziehung in Bracht

Wie jedes Jahr führte die Feuerwehr Rauschenberg auch in diesem Jahr eine Brandschutzerziehung im Kindergarten Bracht durch. Die Brandschutzerziehung wurde an zwei Tagen durchgeführt, wobei der erste Tag in der Kindertagestätte stattfand.

Schon lange haben sich die Kinder auf diese beiden spannenden Tage mit der Feuerwehr gefreut. Den Kindern wurde von Dominik Jünger erklärt, wie sie sich im Fall eines Brandes richtig verhalten sollen. Es wurden verschiedene brennbare Materialien besprochen, die sich in jedem Kinderzimmer und Haushalt befinden können. Anschließend wurden diese Materialien auch in praktischen Versuchen getestet.

Kommt es zu einem Brand, ist eine schnelle und richtige Alarmierung der Feuerwehr sehr wichtig. Diese Alarmierung wurde erläutert und praktisch geübt. Den Kindern wurde gezeigt, wie man sich ruhig am Telefon meldet und die wichtigsten Informationen der Leitstelle übermittelt.
Danach wurde die Ausrüstung der Feuerwehrleute besprochen. Hierbei hatten die Kinder die Möglichkeit, an der Atemluft aus der Atemluftflasche zu schnüffeln.

Der zweite Tag wurde im Feuerwehrhaus in Bracht verbracht. Hierbei wurde Dominik Jünger von den Kameraden Stefan Detsch und Volker Schmidt tatkräftig unterstützt.

Den Kindern wurde gruppenweise gezeigt, wo und wie sich Feuerwehrmänner und -frauen vor einem Einsatz im Umkleidebereich ausrüsten.

Im Anschluss ging es dann in die Fahrzeughalle, zum Feuerwehrauto. Dieses wurde von den Kindern sehr eifrig unter die Lupe genommen und viele Fragen gestellt. Auf dem Feuerwehrübungsplatz konnten die Kinder endlich unter Aufsicht mit der Kübelspritze und viel Wasser spritzen. Jetzt hieß es – Wasser marsch!

Zum Abschluss bedankte sich das Brandschutzerziehungsteam bei den interessierten und begeisterten Kindern für zwei schöne Tage mit der Feuerwehr.

 

H. Muhm, Pressesprecher FF Rauschenberg