Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

 

Veranstaltungskalender

Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir den Veranstaltungskalender auf unserer Website vorübergehend deaktiviert.

Sobald die Situation es zulässt, werden wir aktualisierte Veranstaltungsinformationen veröffentlichen.

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Unter dem Motto MAXimal mobil bleiben – mit Verantwortung fand eine Veranstaltung zur Verkehrsprävention für Seniorinnen und Senioren statt.

DSC04954

Gemeinsam mit dem RNV - RegionalenVerkehrsVerbund Marburg-Biedenkopf haben die Seniorenbildung der Volkshochschule des Landkreises Marburg-Biedenkopf und das Polizeipräsidium Mittelhessen diese Veranstaltung durchgeführt.
DSC04973Seitens des RNV wurde der Bustransfer zu der Veranstaltung organisiert. Mit einem supermodernen Niederflurbus wurden die Seniorinnen und Senioren aus den Stadtteilen abgeholt. Ausführliche Informationen gab es im Storchennest Ernsthausen von Heinz-Konrad Debus und Hariet Maria Gunesch. „Mobil mit dem Bus“ war das Thema des Nachmittages, der zum Ziel hatte, den Öffentlichen Personen Nahverkehr besser kennenzulernen. Gerade wer den ÖPNV nicht so häufig nutzt, kennt viele Angebote nicht, weiß nicht, was bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zu beachten ist und auch nicht, was ein Bus heutzutage zu bieten hat. Während Herr Debus über die Aufgaben und Ziele des RNV informierte,  ergänzte Frau Gunesch zu Tarifen, Fahrplänen, AST. 
Für ein praktisches, aktives Bustraining stand Herr Prior vom ALV-Oberhessen zur Verfügung. Unterstützt wurde die Aktionsnachmittag vom Omnibusbetrieb Nau, das den Bus zur Verfügung stellte und dem Team der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der vhs-Seniorenbildung aus Ernsthausen, die für Kaffee und ein tolles Tortenbuffet sorgten.

 

Karin Lippert