Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Sprechstunde Ortsgericht
Datum 13.12.2019 16:00 - 18:00

web sprechstunde ortsgericht

Wo: im Rathaus, 2. Obergeschoss, Zimmer 1. Das 2. Obergeschoss ist über den Turmeingang des Rathauses zu erreichen.

Herr Ortsgerichtsvorsteher Mattheis ist während der Sprechstunde telefonisch unter der Tel.-Nr. 06425/9239-31 zu erreichen.

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist Herr Mattheis täglich ab 18:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06425/2420 oder 0172/6022998 zur Terminvereinbarung zu erreichen.

Adventsmarkt Schwabendorf
Datum 14.12.2019 17:00

Verein: Alle

Ort: Hugenottenplatz

Spieleabend
Datum 23.12.2019 20:00

Verein: Fv Bracht

Ort: Sportheim

musikalischer Umzug am Heilignachmittag
Datum 24.12.2019

Verein: Blechmusik Josbach

Ort: Josbach

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Festumzug – Der achte Tag

Vom bösen Wolf, Frau Holle und Rotkäppchen und was das mit der Feuerwehr zu tun hat.

Der achte Tag stand ganz im Zeichen des Märchen- und Sagenhaften Festumzuges. Über 1000 Akteure, Zwei und Vierbeiner, vom Baby bis zur Seniorin, liefen in einem prächtigen Umzug durch Rauschenberg.  Insgesamt 52 gemeldete Motivgruppen, Musikgruppen und Motivwagen wurden von Rauschenberger Vereinen und Gruppierungen, den Nachbargemeinden und dem Namensvetter Rauschenberg-Dachsbach gestellt. Aber auch die Stadtteile wie Albshausen, Wolfskaute, Ernsthausen, Bracht, Schwabendorf und  Josbach zeigten Ihre Ideen zum Thema.

Untermalt wurde der Festzug durch das musikalische Können des Spielmannszugs Rauschenberg, dem Musikverein Rauschenberg,  dem Posaunenchor Bracht, dem Spielmannszug Fronhausen, dem Posaunenchor Schwabendorf, dem Spielmannzug 1985 Buchenau e.V., dem Blasorchester Marburg und der Gruppierun The First Guards of St. Killian e.V..

Neben den Grimms Märchen wie Der Froschkönig, Frau Holle, Die goldene Gans, Hänsel und Gretel, Die Bremer Stadtmusikanten, Rapunzel, Aschenputtel, Schneewittchen, Doktor Eisenbarth und die sieben Zwerge, Hase und Igel, Tischlein deck Dich sowie Das tapfere Schneiderlein gab es auch moderne Märchen wie Jim Knopf und die wilde 18 zu sehen. Auch die Rauschenberger Sagen wurden aufgegriffen, so konnte man Die Sage vom Riemenschneiders Tod oder aber auch die Sage vom Riesen Siddel und Rausch sehen.

Beindruckend waren auch Die 12 Jäger des Reit und Fahrvereins Rauschenberg in Ihren historischen Kostümen, die Bürgergarde Neustadt  oder aber die Gaugler des Theater vom Bau Rauschenberg.

Unzählige Gäste hatten  die Gelegenheit das eineinhalbstündige abwechslungsreiche Treiben vom Rewe Parkplatz bis zum Festzelt zu betrachten. Hier fanden sich auch nach der Veranstaltung alle Akteure und Gäste ein, um den Tag ausklingen zu lassen.