Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Nikolauswanderung
Datum 06.12.2019 18:00

Verein: Fv Bracht/Wanderabteilung

Ort:

Seniorentreffpunkt
Datum 07.12.2019 14:30

071219 4

Kunst Weihnachts Markt
Datum 08.12.2019 11:00 - 16:00

Offenes Atelier Rauschenale
Im Sand 14 (alte Sägerei Konrad Meise)

Adventskaffee mit Krippenspiel
Datum 08.12.2019 15:00

Verein: Kirchengemeinde

Ort: Martin Luther Haus

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

„Seniorentag nicht nur für Senioren und Seniorinnen“ – Der zweite Tag

Die Kratz‘sche Scheune brach aus allen Nähten

Der Satz des Tages wurde gegen 16 Uhr gesprochen und verrät alles über den gelungen Tag: „Bitte jeder erst einmal nur ein Stück Kuchen, mit so vielen Gäste haben wir nicht gerechnet.

Was sich schon nach dem ersten Tag abzeichnete wurde auch am zweiten Tag bestätigt. Der Zuspruch der Bevölkerung, und hier auch die der Stadtteile, ist sehr hoch. So fanden sich über den Tag verteilt etwa 350 Gäste zu einem bunten und abwechslungsreichen Programm in der Kratz’schen Scheune ein. Bekanntlich halten Essen und Trinken Leib und Seele zusammen, so begann der Tag mit einer kurzen Ansprache vor dem gemeinschaftlichen Frühstück.

In den oberen Räumen, war eine Ausstellung mit Gegenständen aus vergangener Zeit zu sehen. Spannend waren die Gegenstände, die auch bei der beliebten Fernsehsendung „Das Dings vom Dach“ gute Verwendung finden können. So war z.B. ein Bohnenschneider zu sehen, mit dem man im letzten Jahrhundert noch Bohnen ähnlich wie Sauerkraut für die Wintermonate kleingeschnitten und in große Töpfe mit viel Salz eingelegt hatte, um auch im Winter und Frühjahr vitaminreiche Nahrung zu haben.

Aber auch für die Fitness wurde viel getan. So konnte man am Bewegungsparcours einige Kalorien, die kurz vorher angefuttert wurden, gleich wieder abtrainieren. Wem es aber Draußen zu kalt war, konnte auch im Obergeschoss an der einen oder anderen kleinen Fitnessübung teilnehmen.

Ein Vortrag über Gedächtnistraining, musikalische Darbietungen zum Mitsingen, Informationen der Polizei oder von Essen auf Rädern rundete das abwechslungsreiche und informative Programm ab.

Auch das Mittagessen, bei dem man zwischen einer schmackhaften Kartoffelsuppe mit Wursteinlage und einer Gulaschsuppe wählen konnte und dem großen Kuchenbuffet am Nachmittag waren Garanten für diesen schönen Tag, der in einer Filmvorführung „Die 725 Jahrfeier in Rauschenberg“ seinen krönenden Abschluss fand.

Verantwortlich für diesen tollen Tag waren neben der KVHS auch der ev. Frauenchor und die Landfrauen, ohne deren bienenfleißigen Einsatz ein solcher Tag nicht durchführbar gewesen wäre.