Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Sprechstunde Ortsgericht
Datum 13.12.2019 16:00 - 18:00

web sprechstunde ortsgericht

Wo: im Rathaus, 2. Obergeschoss, Zimmer 1. Das 2. Obergeschoss ist über den Turmeingang des Rathauses zu erreichen.

Herr Ortsgerichtsvorsteher Mattheis ist während der Sprechstunde telefonisch unter der Tel.-Nr. 06425/9239-31 zu erreichen.

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist Herr Mattheis täglich ab 18:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06425/2420 oder 0172/6022998 zur Terminvereinbarung zu erreichen.

Adventsmarkt Schwabendorf
Datum 14.12.2019 17:00

Verein: Alle

Ort: Hugenottenplatz

Spieleabend
Datum 23.12.2019 20:00

Verein: Fv Bracht

Ort: Sportheim

musikalischer Umzug am Heilignachmittag
Datum 24.12.2019

Verein: Blechmusik Josbach

Ort: Josbach

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Sonderausgabe der Rauschenberger Nachrichten zur 750-Jahre Stadtrechtefeier

Sonderausgabe

 

Nachdem die letzte Sonderausgabe „Jahresrückblick 2015“ so ein großer Erfolg war, möchten wir die Vereine und Gruppierungen der Stadt Rauschenberg und aller Stadtteile einladen sich an der Sonderausgabe für die Rauschenberger Nachrichten am 21.05.2016 zu beteiligen.

Das Thema diesmal: Mein Verein vor 750 Jahren. So löschten die Feuerwehrleute natürlich nicht mit Atemschutz und C-Schläuche den Brand sondern mit Eimern und Personenketten. Die Erste Hilfe bestand nicht darin einen Menschen mit offenem Bruch zu verbinden und mit Gips zu schienen sondern darin, das Bein ab zu nehmen, um eine Entzündung  zu vermeiden. Der Sportverein spielte nicht Volleyball sondern Ball über die Schnur und der Fußballverein kämpfte auf dem Acker neben an, weil es noch keine Wiese gab. Der Angelverein musste jede zehnte Forelle abgeben und der Jagdpächter durfte nur Eichhörnchen jagen, weil das Großwild den Herrschaften vorbehalten war. Wie wäre Ihr Verein, Ihre Gruppierung im Jahre 1266 aufgestellt gewesen. Mit einem kleinen Augenzwinkern soll diese Ausgabe zum Schmunzeln anregen und natürlich auch für Sie Werbung machen. Natürlich werden hier keine verbrieften Geschichten erwartet, Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bitte senden Sie Ihre Geschichte, die nicht größer als eine DIN A4 Seite ist und falls möglich auch mit Bild, bis Dienstag, 10. Mai 2016 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!