Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

 

Veranstaltungskalender

Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir den Veranstaltungskalender auf unserer Website vorübergehend deaktiviert.

Sobald die Situation es zulässt, werden wir aktualisierte Veranstaltungsinformationen veröffentlichen.

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Über 400 Menschen kamen zur größten Einweihungsparty des Jahres

Juz2

Aus allen Stadtteilen folgten die Kinder nebst Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel der Einladung des Stadtjugendpflegers Stefan Ullrich zur großen Einweihungsparty der Jugendräume in der Kratz’schen Scheune. So etwas hat Rauschenberg schon lang nicht mehr gesehen. jahrmarktähnliche Zustände in und rund um die Kratz’sche Scheune, eine Heerschar freiwilliger Helfer, lachende Kinder, spielende Erwachsene und eine Menge zufriedener Gesichter hatten sich während der drei stündigen Veranstaltung an den verschiedenen Bastel- und Spielstätten eingefunden. Gut nur, dass auch das Außen Gelände für die Veranstaltung mit einbezogen wurde. Während dieser Zeit konnten die Besucher einen kleinen Einblick in die Arbeit des Stadtjugendpflegers und dessen Teams gewinnen. So konnte zum Beispiel schon einmal, jahreszeitlich bedingt, an einem großen Tisch, mit Bastelarbeiten für Weihnachten begonnen oder mit dem Kicker eine Fußballmatch ausgetragen sowie seine Treffgenauigkeit an einer Torwand unter Beweis gestellt werden. Im oberen Bereich der Kratz’schen Scheune konnten die neuen Räumlichkeiten der Stadtjugendpflege in Augenschein genommen werden.

Bei der Gestaltung der Jugendräume wurde darauf geachtet, dass eine gemütliche, familiäre Atmosphäre geschaffen wurde, in denen nicht nur gespielt und gebastelt werden soll, sondern auch Rückzugsmöglichkeiten zum Lesen, Chillen oder auch das eine oder andere Gespräch bieten soll. Das Raumkonzept soll schon im Vorfeld einladend und konfliktvermeidend wirken. Warme Farben, klare Strukturen in einer modernen Wohnwelt helfen den Kindern sich unter Freunden wohl zu fühlen.

In den Räumen finden, bis auf die Ferienzeit, täglich Angebote statt. Die Angebote reichen vom offenen Treffs, über medienpädagogische Einheiten, Spiel- und Bastelangenbote bis hin zur geschlechterspezifischen Arbeit, was derzeit sowohl die Mädchengruppe am Freitag als auch die Koch AG für Jungs am Mittwoch beinhaltet.

juz1

Am Ende der Veranstaltung war der Stadtjugendpfleger hoch erfreut über die große Akzeptanz in der Bevölkerung. Dies spiegelt den großen Stellenwert der Jugendarbeit in Rauschenberg wider. Bedanken möchten wir uns bei den zahlreichen Unterstützern, die mit Sach- und Geldspenden. Auch bei den zahlreichen, ehrenamtliche Helfer, die für Auf- und Abbau, Anfertigung von Spielgeräten, Betreuung des Kuchen und Getränkestandes, Aufsicht der bei den Bastel- und Spielstationen und den anderen unzähligen Arbeiten für den reibungslosen Ablauf einer solche Veranstaltung nicht möglich wären möchte wir uns noch einmal bedanken.