"Schatzkiste": Kleidung für Wiedereröffnung des Second-Handladens spenden

DeSchatzkisterzeit sind Helga Preuß, Regine Gimmler und Gisela Büttner - die fleißigen Helferinnen des Rauschenberger Secondhandladens "Schatzkiste" - am Gestalten und Einräumen: Nach einem Wasserschaden mussten Ladenfläche und Nebenräume aufwendig saniert werden: unter anderen mit neuem Boden, neuen Innentüren und neuer Tapete. Doch bevor mit der Wiedereröffnung im Dezember - der Termin wird noch bekannt gegeben - die „Schatzkiste“ Secondhand-Kleidung für Damen, Herren, Kinder und Babys sowie Accessoires, Aktionsware und andere "Schätzchen" zu günstigen und fairen Preisen bietet, wird Hilfe in alt bewährter Form benötigt: Spenden von Kleidung.

So lange die „Schatzkiste“ noch nicht wieder geöffnet ist, können die Kleidungsstücke dienstags und donnerstags von 11 bis 12 Uhr im Laden bei Helga Preuß abgegeben werden. Adresse: Schmaleichertorstraße 4, 35282 Rauschenberg

Manfred Günther, Erster Stadtrat

 

 

Demnächst ist die “Schatzkiste” wieder für ihre Kundinnen und Kunden geöffnet

- allerdings im Innenraum völlig neu gestaltet.