Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

 

Veranstaltungskalender

Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir den Veranstaltungskalender auf unserer Website vorübergehend deaktiviert.

Sobald die Situation es zulässt, werden wir aktualisierte Veranstaltungsinformationen veröffentlichen.

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

„Gott und die Welt“ waren zu Gast bei Josef Czech 100. Geburtstag

 

Neben seiner Familie und vielen Gästen aus nah und fern war auch ein Team vom SR am Samstag, 07.03.2015 zu Gast in Rauschenberg. Im Rahmen des ARD Formates „Gott und die Welt“ werden in ganz Deutschland rüstige 100 Jährige aufgesucht und Ihre Lebenssituation dokumentiert. Josef Czech freute sich über so viel mediale Aufmerksamkeit seitens des Fernsehens. Der genaue Sendetermin steht noch nicht fest, soll aber im Sommer 2015 liegen.

100 Geburtstag Gott und Die Welt

 

Um die zahlreichen Gratulanten und Gäste bewirten zu können, wurde den ganzen Tag im Restaurant Venezia in Rauschenberg gefeiert. Zahlreiche Geschenkkörbe, Blumengebinde und andere Geschenke wurden übergeben, der Shanty Chor aus Langenwehrhagen gab so manchen Evergreen zu gehör. Einer der Höhepunkte war der Aufmarsch des Spielmannzuges der Rauschenberger Freiwilligen Feuerwehr, Angeführt vom 1958 gebauten Opel Blitz LF8. 100 BlitzHerr Czech ist schon seit Jahrzehnten Ehrenmitglied und Unterstützer der Freiwilligen Feuerwehr Rauschenberg. Da es aufgrund der Größe des Spielmannzuges im Restaurant zu eng geworden wäre, wurde kurzerhand dieses Ereignis auf die Straße verlegt. So hatten auch zahlreiche Rauschenberger Bürger das Vergnügen, der musikalischen Darbietung und der anschließenden Präsentübergabe durch die Rauschenberger Feuerwehr beizuwohnen.