Arbeitskreis Hugenotten- und Waldensergeschichte Schwabendorf e.V.

 

Informationsveranstaltung der Stadt Rauschenberg
und des Arbeitskreises für Hugenotten- und Waldensergeschichte Schwabendorf e.V.

Der Verein „Arbeitskreis für Hugenotten- und Waldensergeschichte Schwabendorf“ wurde vor 40 Jahren gegründet. Seit 36 Jahren betreibt der er das Dorfmuseum und seit 7 Jahren die Alte Schmiede, die in 2015 den Denkmalschutzpreis des Landkreises erhalten hat.

Der Verein hat bisher viel für die Erforschung und Dokumentation der Dorfgeschichte und zur Wahrung des Erbes der hugenottischen- und waldensischen Vorfahren getan. Er hat Schwabendorf ein neues Gesicht gegeben. Außerdem werden die Räumlichkeiten am Museum und der Hugenottenplatz für Veranstaltungen und Aktivitäten der Schwabendorfer Vereine genutzt.

Allerdings hat in den letzten Jahren das Interesse seitens der jüngeren Generation an dem Verein nachgelassen, so dass die Vereinsarbeit auf Dauer gefährdet erscheint.
Die Stadt Rauschenberg und der Vereinsvorstand wollen in einer Informationsveranstaltung die Bedeutung und die Arbeit des Vereins vorstellen und laden alle Interessierten, egal ob Mitglied oder Nichtmitglied, herzlich am

Mittwoch, 25. März 2020 um 20.00 Uhr
( ACHTUNG ! Terminverschiebung !! )

in das Bürgerhaus Schwabendorf ein.

Es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie an diesem Abend im Bürgerhaus begrüßen dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Emmerich                      Bernhard Böttge
Bürgermeister                             1. Vorsitzender