Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

 

Veranstaltungskalender

Aufgrund der derzeitigen Situation haben wir den Veranstaltungskalender auf unserer Website vorübergehend deaktiviert.

Sobald die Situation es zulässt, werden wir aktualisierte Veranstaltungsinformationen veröffentlichen.

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Rauschenberger Beratungstreff

171019 12. Rauschenberger Beratungstreff

Am 17. Oktober fand in der Kratz´schen Scheune der 2. Rauschenberger Beratungstreff statt, eine Kooperationsveranstaltung des Familien- und Beratungszentrums und dem Pflegezentrum Haus Rauschenberg.

Ca. 50 interessierte Bürger besuchten die Veranstaltung und hörten einen Vortrag zu Symptomatik, Diagnostik und Therapie zum Thema Schlaganfall von Herrn Dr. Berwanger, Neurologe und Ärztlicher Direktor der Hardtwaldklinik I in Bad Zwesten. Als weitere Experten und Ansprechpartner für die Besucher nahmen Frau Thomas als Einrichtungsleiterin und Frau Hartmann, Dipl.-Ergotherapeutin, vom Pflegezentrum Haus Rauschenberg, Frau Münch und Frau Schneider vom ambulanten Pflegedienst Welk, Frau Mannheims, Dipl.-Sprachheilpädagogin in eigener Praxis, und Frau Kehr-Hellwig, Ernährungsberaterin für medizinische Ernährung, teil.

Nach einem kurzweiligen und interessanten Impulsreferat von Herrn Dr. Berwanger und informativen Erläuterungen von Frau Mannheims zu Behandlungsmöglichkeiten von Sprach- und Schluckstörungen wurden zahlreiche Fragen der Besucher beantwortet. Herr Heinrich Veit erzählte als ehemaliger Patient von seinen Schlaganfällen und wie er es mit viel Kraft und Motivation geschafft hat, wieder positiv und leistungsfähig sein Leben zu gestalten.

Frau Hartmann stellte viele praktische Alltagshelfer für Menschen mit Einschränkungen vor, auch gab es Tipps zur Verbesserung von Sensibilitätsstörungen, Übungen zu Gleichgewicht und Balance. Zum Abschluss bot Frau Anette Kehr-Hellwig Flüssignahrung in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zum Probieren an. Für viele Besucher/innen war überraschend, wie lecker die Flüssignahrung ist, die bei Bedarf ärztlich verordnet werden kann.
Ein herzliches „Danke schön“ an alle Beteiligten für die gelungene Veranstaltung!

In 2020 sind zwei weitere Beratungstreffs geplant.