Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Spende Blut!!!
Datum 23.01.2020 15:30

in der Kratz'schen Scheune

Wintergrillen für Männer
Datum 24.01.2020 20:00

Verein: Pfarrbezirk Josbach

Ort: Bürgerhaus Hatzbach

Jahreshauptversammlung Kirchen- und Frauenchor
Datum 25.01.2020 19:30 - 20:30

im Venezia

Jahreshauptversammlung Einsatzabteilung Feuerwehr Rauschenberg
Datum 25.01.2020 20:00 - 21:00

im Feuerwehrhaus Rauschenberg

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Hessische Energiespar-Aktion

hesa

 

 

 

 

 

Aktueller Schwerpunkt der HESA-Dauerausstellung im Rathaus der Stadt Rauschenberg: „Stromeinsparung im Haushalt“
nächste kostenlose „Bürgersprechstunde Energie“ am 10. September

hesa300Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) informiert im Rathaus der Stadt Rauschenberg, Schlossstraße 1, 35282 Rauschenberg, über Möglichkeiten der Gebäudesanierung. Thematischer Schwerpunkt bis zum 30. September: „Stromeinsparung im Haushalt“. Außerdem bietet die HESA kostenlose „Bürgersprechstunden Energie“ am 10. September, 8. Oktober und am 12. November im Rathaus, jeweils ab 14:00 Uhr, an. Die Energieberatung führt der HESA-Regionalpartner und Energieberater Jürgen Kotz durch. Ratsuchende können sich bei Frau Ulrike Huth, Telefon 06425 9239-12, oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, anmelden.

Im Schnitt verschlingt ein privater Haushalt zwischen 3.500 und 4.000 Kilowattstunden pro Jahr, in den meisten Haushalten liegen aber Einspar-Möglichkeiten von bis zu 50 Prozent. Stromsparen im Haushalt ist durch Verhaltensänderungen und Austausch veralteter Technik durch Strom sparende Haushaltsgeräte ohne Komfortverlust möglich, bei Neuanschaffungen lohnt sich auf jeden Fall ein Produkt- bzw. Preisvergleich. Höhere Anschaffungskosten werden durch einen niedrigeren Stromverbrauch über die Lebensdauer des Gerätes mehr als ausgeglichen. Einen objektiven und aktuellen Preis- und Gerätevergleich bietet die Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2018/19“, die auf der HESA-Homepage unter www.energisparaktion.de als Download zur Verfügung steht. Hier ist auch die Energiesparinformation Nr. 5 „Energiesparen bei Heizung und Strom – Wissenswertes für Mieterinnen und Mieter“ zu finden.

Die Hessische Energiespar-Aktion, www.energiesparaktion.de, ist ein Angebot der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA).


Frankfurt/Main, 19. August 2019 - Pressemitteilung 30c/2019