Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

22Aug
22.08.2019 16:30 - 17:30
Sprechstunde der Denkmalagentur
25Aug
28Aug
30Aug
30Aug
30.08.2019 - 01.09.2019
Rocktoberfest
2Sep
5Sep
05.09.2019
Blutspenden
8Sep
08.09.2019
Kartoffelfest

Öffentliche Sitzungen

Die nächsten öffentlichen Sitzungen werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

button bauenwohnen
button carsharing
button freibad
button jugendpflege
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button stellenausschreibung
button veranstaltungskalender
button wahlen

Rückblick auf das Burgwaldcamp 2019

16. Burgwaldcamp: Eine Woche Spiel, Spaß und Spannung in Rauschenberg

Burgwaldcamp2019 15 webVom 15.04 – 18.04.2019 fand in diesem Jahr bereits zum 16. Mal das Burgwaldcamp statt. Das gemeinsame Projekt der Jugendpflege Rauschenberg sowie der Jugendförderung Kirchhain wird im Wechsel entweder in Kirchhain oder in Rauschenberg durchgeführt.  In diesem Jahr fand es in der Kernstadt Rauschenberg statt. Mit rund 50 Anmeldungen war das bei Kindern von acht bis zwölf Jahren aus der Region Burgwald sehr beliebte Camp voll ausgebucht.
Das gesamte Programm war auch in diesem Jahr wieder sehr Outdoor orientiert: Gemeinsam wurde in der Woche vor Ostern die Natur erkundet. Es gab Geländespiele, Walderkundungen und Kreatives um nur einige Punkte des abwechslungsreichen Programms zu nennen. Erstmalig in der Geschichte des Burgwaldcamps wurde in diesem Jahr auch eine Geocaching-Tour angeboten. Aufgeteilt in drei Gruppen erkundeten die Kinder gemeinsam mit ihren Teamern und Betreuern den Wald rund um den Rauschenberger Märchenwald am Schlossberg. Ausgestattet mit GPS-Geräten waren die kleinen Entdecker auf der Suche nach versteckten Hinweisen, die sie am Ende ihrer Tour zu einem Schatz führen sollten. Ihre Geocaching-Runde endete vor dem Rauschenberger Felsenkeller unterhalb der Schlossruine, wo die Kinder schlussendlich eine Schatztruhe fanden. Anhand der vorab gesammelten „Caches“, kleine farbige Zettel mit Hinweisen, konnten sie mit ein wenig Rätseln und Knobeln die Zahlenschlosskombination der gefundenen Schatzkiste öffnen. Darin befanden sich  - passend zu Ostern - jede Menge Überraschungseier und Schokoriegel, die die Kinder gerecht untereinander aufteilten.Neben Workshops zu Papierarbeiten, Sägen und Speckstein wurden u.a. auch Brettspiele und Fußball gespielt, geschnitzt und Hütten auf dem Waldspielplatz gebaut. Ein weiteres Highlight war die gemeinsame Übernachtung in der Kratz’schen Scheune von Mittwoch auf Donnerstag, bevor das Burgwaldcamp am Donnerstag um 14.00 Uhr endete.

Besonders danken möchte das Burgwaldcamp-Team den Landfrauen Rauschenberg, die vertreten durch Margit Hampach, Gerhild Lohrey, Gisela Badouin, Edeltraud Moll, Uschi Kaletsch und Margrit Wittekindt-Regulski für das leibliche Wohl der Kinder sorgten und für die gesamte Gruppe an zwei Tagen kochten.

Text und Fotos: Miriam Prüßner / Stadt Rauschenberg

Burgwaldcamp2019 01 web Burgwaldcamp2019 04 web  Burgwaldcamp2019 05 web
Burgwaldcamp2019 10 web Burgwaldcamp2019 12 web Burgwaldcamp Landfrauen web