Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Kunst Weihnachts Markt
Datum 08.12.2019 11:00 - 16:00

Offenes Atelier Rauschenale
Im Sand 14 (alte Sägerei Konrad Meise)

Adventskaffee mit Krippenspiel
Datum 08.12.2019 15:00

Verein: Kirchengemeinde

Ort: Martin Luther Haus

Adventskonzert
Datum 08.12.2019 18:00

Verein: Ev. Kirchengemeinde / Josbacher Musiker

Ort: Kirche Josbach

Sprechstunde Ortsgericht
Datum 13.12.2019 16:00 - 18:00

web sprechstunde ortsgericht

Wo: im Rathaus, 2. Obergeschoss, Zimmer 1. Das 2. Obergeschoss ist über den Turmeingang des Rathauses zu erreichen.

Herr Ortsgerichtsvorsteher Mattheis ist während der Sprechstunde telefonisch unter der Tel.-Nr. 06425/9239-31 zu erreichen.

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist Herr Mattheis täglich ab 18:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06425/2420 oder 0172/6022998 zur Terminvereinbarung zu erreichen.

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Ein Appell an alle Hundebesitzer

Symbolbild FreilaufenderHundLiebe Hundebesitzer,

da in letzter Zeit vermehrt Beschwerden eingegangen sind, ein Appell an alle Hundebesitzer: Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Vierbeiner, sofern er ohne Leine läuft, nicht auf die Weiden der Landwirte rennt und dort womöglich noch die weidenden Tiere (Kühe, Schafe, etc.) jagt bzw. aus der Weide heraustreibt. Wenn Sie sehen, dass Ihnen ein Jogger, Spaziergänger, Kinderwagen oder ein anderer, angeleinter Hund entgegen kommt,  nehmen Sie bitte Rücksicht und Ihren Hund an die Leine, bis Sie aneinander vorbei sind. Und zu guter Letzt: auf den Feldern und Ackern wachsen Produkte, die später von unseren Landwirten verarbeitet und dann teils als Nahrung wieder auf Ihrem Tisch landen werden. Seien Sie daher so gut und entfernen die Hinterlassenschaften Ihres Hundes! Ihre Mitbürger und Landwirte werden es Ihnen danken.

Allen Hundebesitzern, die diese Dinge bereits beherzigen, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für Ihre Rücksichtnahme!


Foto: Symbolbild