Grußwort des Bürgermeisters

Web BuergermeisterEmmerich

"Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz." >> weiterlesen

Neues aus dem Rathaus

Bracht VierteGrenzwanderung 25

Direkt an unsere Stadtteile Bracht und Albshausen grenzt der Burgwald mit wunderschönen, abwechslungsreichen Wanderwegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: TOURISMUS

Veranstaltungskalender

Sprechstunde Ortsgericht
Datum 13.12.2019 16:00 - 18:00

web sprechstunde ortsgericht

Wo: im Rathaus, 2. Obergeschoss, Zimmer 1. Das 2. Obergeschoss ist über den Turmeingang des Rathauses zu erreichen.

Herr Ortsgerichtsvorsteher Mattheis ist während der Sprechstunde telefonisch unter der Tel.-Nr. 06425/9239-31 zu erreichen.

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist Herr Mattheis täglich ab 18:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06425/2420 oder 0172/6022998 zur Terminvereinbarung zu erreichen.

Adventsmarkt Schwabendorf
Datum 14.12.2019 17:00

Verein: Alle

Ort: Hugenottenplatz

Spieleabend
Datum 23.12.2019 20:00

Verein: Fv Bracht

Ort: Sportheim

musikalischer Umzug am Heilignachmittag
Datum 24.12.2019

Verein: Blechmusik Josbach

Ort: Josbach

logo

button bauenwohnen
button familiienzentrum 2
button jugendpflege
button carsharing
button freibad
 
button freiwilligefeuerwehr
button maerchenstrasse
button nahwaerme
button denkmalagentursprechstunde
button veranstaltungskalender
button wahlen

Hessen Mobil informiert: Vollsperrung aufgrund von Bauarbeiten bei Rauschenberg-Albshausen

B3, Bauarbeiten bei Rauschenberg-Albshausen sowie zwischen Cölbe-Schönstadt und Schwarzenborn unter Vollsperrung
Ab dem kommenden Montag, 11. März, startet Hessen Mobil zwei Bauprojekte auf der Bundesstraße 3 im Streckenbereich zwischen Rauschenberg-Albshausen und Cölbe-Schönstadt.

Symbolbild StraensperrungBei Rauschenberg-Albshausen wird die Unterführung eines Wirtschaftsweges saniert. An dieser Unterführung ist die Abdichtung des Brückenüberbaus defekt. Hierdurch sind große Betonabplatzungen am Überbau infolge der Durchfeuchtung und der Frost-Tausalz-Wechsel entstanden. Zudem muss die Straßenentwässerung im Bereich der Brücke und das Böschungspflaster erneuert werden.

Daher werden zunächst die bestehenden Geländer und Schutzeinrichtungen abgebaut, die Brückenkappen abgebrochen, der alte Asphalt und die Abdichtung entfernt. Der schadhafte Beton am Überbau wird mit Höchstdruckwasserstrahlen entfernt und anschließend mit Spritzbeton saniert. Anschließend werden Schadstellen an der Unterseite der Brücke, den Widerlagern und Seitenflächen beseitigt, die Brückenkappen neu hergestellt, die Fahrbahn neu abgedichtet, der Fahrbahnbelag und die Schutzeinrichtungen erneuert.

Rund 527.000 Euro, getragen von der Bundesrepublik, kostet die Sanierung dieser Unterführung. Bis voraussichtlich Ende Mai dieses Jahres soll die Sanierung abgeschlossen sein.

Vom 11. März bis voraussichtlich Ende April dieses Jahres erneuert Hessen Mobil zudem die Fahrbahn zwischen Cölbe-Schönstadt und Cölbe-Schwarzenborn. Auf diesem rund 240 Meter langen Streckenabschnitt ist die Asphaltoberfläche rissig, weist Netzrisse und Flickstellen auf und ist durch Unebenheiten sowie Spurrinnen mit Verdrückungen beschädigt.

Um diese Schäden zu beseitigen, wird der Asphalt der Fahrbahn rund 20 Zentimeter tief abgefräst und anschließend werden zwölf Zentimeter Asphalttragschicht, acht Zentimeter Asphaltbinderschicht sowie vier Zentimeter Asphaltdeckschicht eingebaut. Auch auf dem in diesem Streckenabschnitt liegenden Parkplatz wird neuer Asphalt mit einer Stärke von insgesamt zwölf Zentimetern eingebaut. Diese Fahrbahnsanierung kostet insgesamt rund 1,23 Mio. Euro und wird ebenfalls von der Bundesrepublik finanziert.

Während der Sanierung der Fahrbahn zwischen Schönstadt und Schwarzenborn sowie der Sanierung der Unterführung des Wirtschaftsweges bei Albshausen muss die B 3 in diesen Streckenabschnitten voll gesperrt werden. Um die Beeinträchtigung für die Verkehrsteilnehmer durch die Vollsperrung und die erforderliche Umleitung so weit wie möglich zu reduzieren, werden die beiden Bauprojekte zeitgleich umgesetzt. Der Verkehr wird großräumig zwischen der Anschlussstelle B 3/B 62 Cölbe-Bürgeln und dem Kreisverkehr der B 3 bei Wohratal-Halsdorf über die B 62 und die L 3073 über Kirchhain und Rauschenberg umgeleitet. Für Anlieger bleibt die B 3 bis zum jeweiligen Baustellenbereich befahrbar. Damit Schwarzenborn während der Vollsperrung weiterhin erreichbar bleibt, wird die Fahrbahnsanierung in zwei Bauabschnitte unterteilt. Während des ersten Bauabschnittes ist Schwarzenborn über Rauschenberg und die L 3077 erreichbar.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

Text: Pressemitteilung Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement
Foto: Symbolbild