Neuesten Rauschenberger Nachrichten

Kinderbasar in Bracht

.

Deutsche Märchenstraße

.

Bauplätze in Rauschenberg

Hessentag 2018

Grillplatz Rauschenberg

Bracht Neujahrsbrunch 2018

Fosenacht in Bracht

Bu bauen und wohnen
Bu ferienspiele
Bu Feuerwehr
Bu Jugendfeuerwehr
Bu Carsharing

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich

 

Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz. Weiter

Nächste Veranstaltungen

21Jan
21.01.2018 10:00
Winterwanderung
26Jan
26.01.2018 20:00
JHV
27Jan
27.01.2018
JHV

Die Stadtverwaltung Rauschenberg informiert

Aufgrund eines Fehlers im Rechenzentrum ekom21, Giessen wurden vorläufige Steuerbescheide über Grundbesitzabgaben ausgedruckt und an die steuerpflichtigen Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Rauschenberg versandt. Die Stadtverwaltung bittet die Steuerzahler/-innen Steuerbescheide die den Aufdruck „Abgaben-/Veranlagungsbescheid – vorläufig- tragen zu vernichten.

Der Versand der korrekten Steuerbescheide wird voraussichtlich Ende Januar/Anfang Februar erfolgen.

Chlorung des Trinkwassers in Bracht

Das Gesundheitsamt Marburg hat festgelegt, dass das Trinkwasser in Bracht weiterhin in einer sehr geringen Dosis gechlort wird. Mitte Dezember wurden in einer Probe im Ortsnetz in Bracht zwei Keime gefunden. Der Brunnen und der Hochbehälter waren durchgehend keimfrei. Seitdem wird das Trinkwasser gechlort. Das Trinkwasser wurde in den ersten beiden Wochen nach dem Fund der Keime täglich beprobt. Seit Anfang Januar erfolgt eine wöchentliche Beprobung. Die Qualität des Wassers ist bis auf die beiden im Dezember gefundenen Keime einwandfrei. Es ist seitdem keine negative Probe mehr aufgetaucht. Die Chlorung wird voraussichtlich bis Ende Februar andauern.

Michael Emmerich

Bürgermeister

 

 

58. Hessentag vom 25. Mai bis 3. Juni 2018 in Korbach

Anmeldung zum Hessentagsfestzug am 3. Juni 2018


Sehr geehrte Damen und Herren,
in der Zeit vom 25. Mai bis 3. Juni 2018 wird in Korbach der nächste Hessentag stattfinden.

Der Hessentagsfestzug am Sonntag, 3. Juni 2018, steht unter dem Motto:

„Hessen: Sympathisch. Bunt. Goldrichtig!“.

Eine Teilnahme am Hessentagsfestzug ist in jedem Jahr eine Herausforderung für die Vereine und Gruppen aus unserem Landkreis. In manchen Jahren konnten wir nicht das uns angebotene Kontingent an Gruppen vollständig nutzen. Beim folgenden Hessentag ist die Nähe von Vorteil: z. B. sind es etwa 60 km von Biedenkopf, Cölbe, Wetter und Rauschenberg oder circa 75 km vom Ebsdorfergrund und von Neustadt oder 85 km von Bad Endbach und Lohra.
Wir bitten Sie, die ortsansässigen Vereine und Gruppen - insbesondere Musikgruppen - über die Möglichkeit einer Teilnahme zu informieren und eine Teilnahme anzuregen.
Zur Bestreitung der Nebenkosten wird den teilnehmenden Vereinen und Gruppen ein Kreiszuschuss in Höhe von jeweils 300 Euro zur Verfügung gestellt. Auch Städte und Gemeinden, die sich selbst darstellen, können diesen Zuschuss erhalten. Hinzu kommt eine Pauschale, die von der Hessischen Staatskanzlei direkt an die Teilnehmenden ausgezahlt wird (Motivwagen inklusive Begleitung 105 Euro, Fuß- bzw. Trachtengruppen sowie Musikgruppen 155 Euro).

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich unser Landkreis auch im Jahr 2018 in der Stadt Korbach mit tatkräftiger Unterstützung der vielfältigen Gruppen und Vereine gut repräsentieren kann.
Das Motto „Hessen: Sympathisch. Bunt. Goldrichtig!“ bitten wir in den Beiträgen zum Festzug zu berücksichtigen.
Fünf Gruppen aus unserem Landkreis können in 2018 an dem Hessentagsfestzug teilnehmen.


Bei Anmeldung von mehr als fünf Gruppen, wird vom Landkreis eine Vorauswahl getroffen. Alle weiteren Informationen bitten wir den beigefügten organisatorischen Hinweisen bzw. der Festzugordnung zu entnehmen. Die Anmeldung ist bis spätestens


2. Februar 2018


beim Landkreis Marburg-Biedenkopf (Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Stabsstelle Dezernatsbüro der Landrätin, Fachdienst Kultur und Sport, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) einzureichen. Später eingehende Anmeldungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Kirsten Fründt
Landrätin

 

Anmeldung:

Festzugordnung


Wichtige Organisatorische Hinweise

Anmeldebögen