Neuesten Rauschenberger Nachrichten

Cafe Vergiss mein nicht

Brachter Silvesterparty

.

Bauplätze in Rauschenberg

Musik im Advent - Schwabendorf

Bu bauen und wohnen
Bu ferienspiele
Bu Feuerwehr
Bu Jugendfeuerwehr
Bu Carsharing

Veranstaltungskalender

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Michael Emmerich

 

Liebe Internetnutzer, ich heiße Sie herzlich Willkommen auf den Seiten der Stadt Rauschenberg, der Familienstadt mit Herz. Weiter

20 Jahre Klassenpatenschaft Märchenwald

Maerchenwald 20 05 2017

Groß war das Interesse für den Märchenwald. Über 200 Besucherinnen und Besucher fanden sich ein, um während einer kleinen Feierstunde an 20 Jahre Klassenpatenschaft zu erinnern. Frau Marianne Winter hatte die Idee während des Waldfegens gehabt und motiviert seit damals Generationen von Schülerinnen und Schülern sich um die Bewohner des Märchenwaldes zu kümmern.

Zur Feier wurden auch neue Häuser, wie Rathaus, Rapunzelturm, Brunnen oder Schlosstor der Sammlung von Fachwerkgebäuden übergeben. Herr Schäfer aus der Schloßstraße hatte einen großen Spaß beim Bauen der Gebäude. Detailverliebt steht das Rathaus als Prunkstück der Sammlung, um die sich die Herrenriege des KVRs jedes Jahr aufs Neue liebevoll kümmern.

Aber auch die Schulkinder der 2. Und 4. Klasse der Grundschule Rauschenberg kamen nicht mit leeren Händen. Unter Anleitung und Hilfe von Frau Dr. Anne Hoerder und Frau Inge Eismann entstanden 40 farbenfrohe Märchenfiguren, die nun Ihr neues Zuhause im Märchenwald gefunden haben.

Der Vorsitzende des KVR Frank Riedig zeigte sein Begeisterung über die geleistete Arbeit der letzten 20 Jahre, auch über die Arbeit der Schulkinder und die neuen Gebäude von Herrn Schäfer konnte und wollte er nur Gutes berichten. Neben den vielen Ehrenamtlichen wurden auch die Sponsoren wie die Firma Linne, die VR Bank und die Sparkasse genannt, ohne deren Spenden dieses Projekt nicht durchführbar gewesen wäre.

Herr Bürgermeister Michael Emmerich stellte in seiner Rede die tolle Zusammenarbeit der Verschiedenen Gruppen für dieses Projekt heraus.

Neben Würstchen und Getränke hatte die Stadtjugendpflege ein reichhaltiges Spieleangebot für Klein und Groß bereitgehalten. Bei sommerlichen Temperaturen fanden so alle Besucherinnen und Besucher etwas für sich.

Nicht nur der Märchenwald, sondern auch die glücklichen leuchtenden Gesichter der Kinder und der Erwachsenen zeigen uns, dass Märchen auch heute noch einen wichtigen Stellenwert bei uns haben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Märchenwald Rauschenberg, der, wenn man ganz genau hinhört, noch viele Märchen erzählen kann.