Der Kran für die erste Windkraftanlage steht

IMG 9935Das erste Fundament ist ausgehärtet und seit Tagen rollen die Schwertransporte durch das nächtliche Sindersfeld Richtung Roteküppel. Nun sieht man auch schon den Kran sich in den Himmel strecken. Es wird ernst, nun werden die einzelnen Komponenten der  Windkraftanlage Stück für Stück aufeinander gebaut, Auf das Fundament wird der Turm, der aus mehreren riesigen Rohren zusammengebaut wird, gestellt. Darauf die Gondel, die die Nabe und den Stromerzeuger, der ähnlich wie ein Dynamo am Fahrrad funktioniert, aufnimmt. An die Nabe werden dann die drei Rotoren angebracht. Mit einer Gesamthöhe von mehr als 200m und einer Nabenhöhe von etwa 140m werden die fünf Windkraftanlagen schon weithin sichtbar sein.