Die digitale Feuerwehr

Digital klein

Auch die Rauschenberger Feuerwehr rüstet sich für die Zukunft. Im Laufe der Woche wurden alle Fahrzeuge der Feuerwehr mit neuen, modernen Digitalfunkgeräten ausgestattet. 

Der Vorteil des Digitalfunks liegt in einer höheren Sprachqualität, Abhörsicherheit durch Verschlüsselung und mehr Komfort. Diese Umstellung auf Digitalfunk bedeutet zugleich ein einheitliches System für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste. Da in den nächsten Jahren das sogenannte „Vier-Meter-Band“, eine Funkfrequenz für den analogen Funkverkehr der Feuerwehr, eingestellt wird, kommen faktisch die Kommunen nicht um diese Investition herum.

Vorerst bleiben aber auch die Analoggeräte in den Fahrzeugen, da noch nicht alle Wehren im Landkreis umgerüstet sind.  

Wer sich die neue Technik einmal anschauen will oder sich sonst über die Feuerwehr informieren möchte, die Rauschenberger Wehren freuen sich über Ihren Besuch.