Am ersten Wochenende schon fast 1000 Besucher

 

KrakeDas Rauschenberger Schwimmbad erfreut sich nach der Winterpause auch weiterhin großer Beliebtheit. Bei hochsommerlichen Temperaturen über 30°C im Schatten, einer Wassertemperatur von ca. 23°C und herrlichen Sonnenschein fanden nahezu 1000 Badegäste ihren Weg in das, mit reinem Quellwasser befüllten, Freibad. Positiv wurden von den Gästen die gut sichtbaren Veränderungen aufgenommen. Die frische Farbe, die neuen Sitzmöglichkeiten am Kiosk und den Bereich, den sich Jugendliche aus Rauschenberg selbst zurecht gemacht haben.  Aber auch die weniger sichtbaren Veränderungen und Neuerungen fanden schnell ihre Bewunderer. So gibt es kostenfreies WiFi  für die Generation Internet sowie auch eine neue Beflockungsanlage, die für die Wasserqualität mit verantwortlich ist.

Für den kommenden Samstag ist zwischen 13 und 16 Uhr eine Riesenkrake im Wasser. Keine Angst - Aufgeblasen mit Druckluft soll diese nur als Spielobjekt für die jungen Leute dienen.  Das Schwimmen in dieser Zeit ist dann leider nur eingeschränkt möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für den Badebetrieb ist weiter ein Aquagymnastiktermin, der regelmäßig, stattfinden soll, geplant. Zusätzliche Kosten, neben dem des Eintrittsgeldes, werden hierfür nicht erhoben. Aber auch Menschen, die noch nicht schwimmen können, können dies im Schwimmbad erlernen und Ihre Fortschritte durch ablegen der verschiedenen Badeabzeichen dokumentieren. Fragen Sie einfach bei unserem Bademeisterteam nach, diese geben Ihnen gerne bereitwillig Auskunft. So ist für jeden etwas dabei. Denn das Motto lautet: Freibad Rauschenberg – weil es Spaß macht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.